glutenfreie Quarkbrötchen

Quarkbrötchen – glutenfrei, ganz schnell gebacken…

Guten Morgen! Ich habe heute soooo gut geschlafen, dass ich spontan Lust hatte, Quarkbrötchen für das Frühstück auszuprobieren. Das Rezept ist aus dem Buch ‚Glutenfrei backen‘ von GU und ist für 12 Brötchen gedacht.

Ich habe die halbe Menge genommen und so 6 Quarkbrötchen für mich und meinem Mann Toni gezaubert.

Uns hat’s geschmeckt und es ist eine tolle Alternative zu den glutenfreien Fertig-Brötchen.glutenfreie QuarkbrötchenHier das Rezept für 6 Quarkbrötchen:

5 von 1 Bewertung
glutenfreie Quarkbrötchen
Quarkbrötchen
Portionen: 6 Brötchen
Zutaten
Anleitungen
  1. Backofen auf 190 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Quark, Öl, Salz und Zucker mit den Eiern verrühren (Handrührgerät). Das Mehl mit Backpulver mischen und mit den Knethaken des Handrührgerätes unter die Masse kneten, bis ein zäher Teig entstanden ist. (Wenn der Teig zu klebrig ist, dann noch etwas Mehl hinzufügen. Wenn der Teig zu trocken ist, dann noch etwas Quark hinzufügen). Aus dem Teig 6 Brötchen mit nassen Händen formen.
  2. Auf ein mit Backpapier belegtes Backpapier setzen. Wer möchte, kann die Brötchen mit Pinienkernen/Kürbiskernen belegen. Im vorgeheizten Ofen (Mitte) 20-25 Minuten goldgelb backen und eine kleine ofenfeste Schale mit Wasser auf dem Boden stellen (damit eine knusprige Kruste entsteht).

Das war’s auch schon! Lasst es Euch schmecken!

image

image

6 thoughts on “Quarkbrötchen – glutenfrei, ganz schnell gebacken…

  1. hallo liebe kerstin. auf der suche nach rezepten bin ich heute auf deinen tollen blog gestoßen! ich habe div. nahrungsmittelunverträglichkeiten und allergien und bin so dankbar über jedes rezept was ich bekomme. 🙂 leider sind mir bislang keine brötchen gelungen. sie gehen bei mir nie auf und sind immer schwere klumpen 🙁 hast du vielleicht einen tip für mich, wie ich dein oben aufgeführtes rezept mit einer anderen mehlmischung hin bekomme? vertrage die mehlmischung von schär leider nicht. liebe grüße

    1. Hallo, vielleicht könnte man die Brötchen mit Reismehl backen? Würde mich freuen, wenn Du mir Bescheid gibst, ob es schmeckt! LG, Kerstin

  2. Diese Brötchen sind einfach oberlecker und total einfach und schnell zu machen! Vielen Dank für das tolle Rezept! Liebe Grüße, Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.