Heiße Maronen selber machen

Was passt perfekt zu Schmuddelwetter? Heiße Maronen!!!

Geht wirklich ganz einfach!

image

Die Maronen kreuzweise tief (wichtig, sonst lassen sie sich später schlecht schälen) einschneiden.

Das Backblech mit etwas Wasser befüllen, so dass es leicht bedeckt ist. Die Maronen mit der Einritzung nach oben gerichtet darauf legen und noch mit etwas Wasser beträufeln und dann bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) auf mittlerer Schiene für etwa 20 Minuten erhitzen.

Lasst es Euch schmecken!

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.