Amaretto Pflaumen Pralinen selbst gemacht

Amaretto-Pflaumen-Pralinen – ganz was Feines!

Zur Adventszeit gehört auch Konfekt wie diese leckeren selbstgemachten Amaretto-Pflaumen-Pralinen.

Amaretto Pflaumen selbstgemacht Pralinen Konfekt

Zutaten:

  • 200 g weiche, getrocknete Pflaumen
  • 6 EL Amaretto
  • 200 -300 g Marzipan
  • 50 g Puderzucker
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • ca. 50 g weiße Kuvertüre

Zubereitung:

Die Pflaumen längs halbieren und mit dem Amaretto aufkochen und etwas ziehen lassen.

Das Marzipan mit dem Puderzucker verkneten, so dass man das Marzipan dünn (1-2 mm) ausrollen kann. Nun Kreise (5 cm Durchmesser) oder Rechtecke (5 x 6 cm) schneiden.

Jeweils eine Pflaumenhälfte in das Marzipan einwickeln.

Die Zartbitter-Kuvertüre schmelzen (im Wasserbad). Die eingewickelten Pflaumen in die Schokolade komplett eintunken, mit einer Gabel herausholen, abtropfen lassen und auf einem Abtropf-Gitter ablegen – kühl stellen (draußen oder im Keller). Dann zur Deko die weiße Schokolade schmelzen und mit einem kleinen Löffel über die Schokolade-Pflaumen klecksen!

Lasst es Euch schmecken!

Amaretto Pflaumen Pralinen selbst gemacht

2 thoughts on “Amaretto-Pflaumen-Pralinen – ganz was Feines!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.