Dresden glutenfrei – 13.-14. April 2016

Das erste Mal Dresden!

Auf dem Weg nach Berlin haben wir einen Zwischen-Stopp in Dresden gemacht.

Dresden ist eine sehr schöne Stadt, es war nichts los, kaum Verkehr und Touristen. Wir fanden die Stadt sehr entspannend!

Dresden glutenfrei

Da wir nur für eine Nacht bleiben wollten, haben wir uns für ein zentrales Hotel entschieden, um die Altstadt zu Fuß zu erkunden.

Hotel-Tipp:

Motel One am Zwinger. Das Hotel ist erst 3 Jahre alt, also noch alles neu und befindet sich gegenüber dem Zwinger. Toller Standort! Sehr schöne Empfangshalle und Außenbereich!

image image image image

Wir waren in wenigen Geh-Minuten in der Altstadt und hatten somit einen entspannten Aufenthalt.imageDas Motel One bietet zum Frühstück abgepacktes glutenfreies Reisbrot an und auf Wunsch erhält man einen frischen Cappuccino mit lactoserfreier Milch..

image image

Wir hatten ein ruhig gelegenes Zimmer gewünscht und so lag unser Zimmer zum Innenhof

image

Wo kann man in Dresden glutenfrei schlemmen?

Restaurant-Tipp:

burgerei – die manufakur – Neumarkt 12 , bei der Frauenkirche

Auf der Suche nach einem Lokal, ist mir die burgerei aufgefallen. Die Einrichtung ist stylish, aber bequem, das Personal sehr nett! Ich habe einen glutenfreie vegetarischen Burger gegessen, der sehr lecker war! Ein Burger-Paradies!

Burgerei die manufaktur Dresden glutenfrei

image

image image image image

Dresden ist wirklich schön! Entspannt durch die Altstadt schlendern und man könnte shoppen ohne Ende. Dafür blieb uns aber keine Zeit.

Aber natürlich muss man Dresden von oben sehen! Der Ausblick von der Frauenkirche ist wunderbar!

Und für alle, die Dresden noch nicht kennen, hier ein paar Fotos für Euch!

Kerstin

Dresden-Impressionen:

image image image image image image image image image image

image image

image image image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.