Mandel-Zimtkugeln – glutenfrei OHNE MEHL

Mögt Ihr Mandel und Zimt? Ja?  Dann ist dieses Rezept perfekt für die Weihnachtszeit!

Die Mandel-Zimtkugeln sind ganz schnell zubereitet und ein leckerer Advents-Snack zum Cappuccino.

Das Rezept habe ich im Magazin Echt NIEDERSACHSEN entdeckt und da es ohne Mehl auskommt, ist es von Haus aus glutenfrei.

Plätzchen glutenfrei Rezept

Zutaten für ca. 40 – 50 Kugeln (2 Backbleche):

  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 400 g Marzipanrohmasse
  • 80 g Puderzucker
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 Ei (M)
  • 1 Eigelb (M)
  • 1 Eiweiß (M oder L)
  • 150 g Mandelblättchen

Zubereitung:

Gemahlene Mandeln auf einem Backblech (mit Backpapier ausgelegt) verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze etwa 5 Min. rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Den Backofen anlassen.

Marzipan würfeln, Puderzucker und Zimt zugeben und mit dem Knethaken des Handrührgeräts zu einer glatten Masse verkneten.

Zuerst das Eigelb, dann das ganze Ei und zum Schluß die gerösteten Mandeln unterkneten.

Eiweiß in einer flachen Schale (z,B. Suppenteller) mit der Gabel etwas verquirlen. In einer weiteren Schale die Mandelblättchen geben und die Mandelblättchen mit der Hand etwas zerkleinern (dann kleben sie besser an den Marzipan-Zimtkugeln).

Aus der Marzipanmasse  mit angefeuchteten Händen wallnussgroße Kugeln formen (ich habe die Marzipanmasse erst zu Rollen geformt, dann in dicke Scheiben geteilt und daraus die Kugeln geformt.)

Die Kugeln im Eiweiß wälzen und dann in den Mandelblättchen. Kugeln auf 2 Backbleche (mit Backpapier ausgelegt) legen.

Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) auf mittlerer Schiene für ca. 12-14 Minuten backen.

Viel Spaß beim Backen!

Kerstin

Plätzchen glutenfrei Rezept

Plätzchen glutenfrei Rezept

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.