Hinata – Hebemaschen-Tuch – Buch ‚Tücher stricken‘ von Maschenfein

Ich stricke gerade ein ganz tolles Dreieckstuch! Das Tuch nennt sich Hinata – Hebemaschen-Tuch.

Die Strickanleitung dafür habe ich aus dem wunderbaren Buch TÜCHER stricken – 25 Maschenfeine Projekte für jede Gelegenheit von Marisa Nöldeke aus dem EMF Verlag.

Hinata Hebemaschen Tuch Maschenfein EMF Verlag

Auf Instagram habe ich das Hinata-Tuch entdeckt und war sofort begeistert. Ein riesiges Dreieckstuch mit einem gigantischen Muster. Die Strickanleitung dafür findet Ihr in dem Buch Tücher stricken. Aus rechtlichen Gründen darf ich Euch die Anleitung nicht zeigen, aber ich kann Euch versichern, dass sich der Kauf des Buches auf jeden Fall rentiert.

Tücher stricken Madchenfein EMF Verlag

TÜCHER STRICKEN
25 MASCHENFEINE PROJEKTE FÜR JEDE GELEGENHEIT
Autor Marisa Nöldeke
ISBN 978-3-86355-573-3
Seiten 96
Format 20 x 23,5 cm
Ausstattung Hardcover, Preis: 16,99 €
* Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

In dem Buch Tücher stricken findet Ihr Strickanleitungen für 25 Tücher mit vielen Fotos. Es ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Zusätzlich gibt es im Buch Erklärungen zu Material & Grundlagen, Strickgrundlagen, Häkelgrundlagen, Abkürzungen & Strickschrift Symbole.

Ein wirklich schönes und hochwertiges Strick-Buch. Meine Tuch- Favouriten sind:

Hinata – Hebemaschen-Tuch

Belinda – Brioche-Tuch

Brianna – Leinen mit Mosaikmuster

Tialda – Tuch mit Hebemaschen.

Ich stricke jetzt gerade das Hinata Hebemaschen-Tuch. Das Tuch wird eigentlich mit einer Mohair-Wolle gestrickt (Ihr könnt das Wollpaket im Blog Maschenfein von Marisa Nöldeke kaufen). Da ich aber schon einige Mohair-Tücher gestrickt habe und daher weiß, dass es schwierig ist, Fehler zu beheben (Mohair lässt sich leider schwer auftrennen/aufribbeln), habe ich mich für folgende Wolle entschieden:

Fine Wool von Stoff & Stil (100% Wolle, 50g = 350 m Lauflänge, 3,95€)

Für Hinata benötige ich nur 2 x Knäuel Fine Wool Farbe Marine meliert und 2 x Knäuel Fine Wool Natur meliert. Ich habe mein Hinata-Tuch mit einer Rundstricknadel 4,0 Nadelstärke gestrickt,

Achtung: Laut Strickanleitung wird der Hauptteil insgesamt 9 x gestrickt, die 4  Knäuel reichen aber nur für 8 x! Das ist aber nicht schlimm, das Hinata-Tuch wird groß genug: 2 m breit und 90 cm hoch.

Hinata Hebemaschen Tuch EMF Verlag Tücher stricken

Hinata-Strickanleitung – wie strickt man Hebemaschen

Hinata Hebenaschen Tuch Maschenfein Tücher stricken

Die Anleitung für Hinata ist sehr ausführlich beschrieben. Es wird jede Reihe genau beschrieben.

Da ich aber noch nie Hebemaschen gestrickt habe, hatte ich zu Anfangs Probleme. Leider gibt es im Buch auch keine Abbildung/Strickanleitung zu Hebemaschen.

Hebemasche FH = Faden hinter der Arbeit

Hebemasche FV = Faden vor die Arbeit.

Im Internet habe ich mir dann einige Filmchen zu Hebemaschen angesehen, bis mir klar war, wie eine Hebemasche gestrickt wird

In folgenden zwei Videos zeige ich Euch, wie Ihr die Hebemasche FH (Vorderseite des Tuches) und die Hebemasche FH (Rückseite des Tuches) stricktIch hoffe, Ihr versteht meine Anleitung (ist nämlich gar nicht so einfach, vor der Kamera zu stricken und gleichzeitig zu erklären).


Wie stricke ich die Randmaschen – Fadenwechsel?

Marisa von Maschenfein erklärt es auf youtube – schaut doch einfach vorbei!

Meine Tipps für die Hinata-Strickanleitung:

  • Kopiert Euch die Anleitung, dann könnt Ihr jede Strick-Reihe schön abhaken, ohne dass Ihr im Buch kritzeln müsst.
  • Ich habe mit Leuchtstift meine ‚blauen‘ Reihen markiert, so erkenne ich auf einem Blick, wann der Farbwechsel ist.
  • Reihe 47 und 48: Achtung! In diesen zwei Reihen wird nicht zugenommen!

Ich bin jetzt mittlerweile bei der 6. Wiederholung des Musters und jetzt läuft es richtig gut. Zu Anfangs musste ich mich ganz schön konzentrieren, aber jetzt habe ich Routine und es macht so Spaß! Ich bin jetzt schon total verliebt in Hinata und freue mich, wenn es endlich fertig ist!

PS: Rechtzeitig zur weltweit größten Handarbeitsmesse h+h cologne ist mein Hinata-Tuch fertig geworden! Und ich hab‘ mich riesig gefreut, dass ich Marisa von Maschenfein getroffen habe und ich ihr mein Hinata-Tuch zeigen konnte!

Hinata Tuch Mascheinfein Dreieckstuch
Messe-Treff mit Marisa von Maschenfein

Hinata Hebemaschentuch EMF Verlag Tücher stricken Maschenfein

Hinata Hebemaschen Tuch Maschenfein
Mittlerweile ist mein zweites Hinata-Tuch fertig!

Dieses Mal in den Farben Bordeaux und Antikrosa melange (Wolle Fine Wool)

Hinata Dreieckstuch Maschenfein Hebemaschen Hinata Dreieckstuch Hebemaschen Maschenfein

12 thoughts on “Hinata – Hebemaschen-Tuch – Buch ‚Tücher stricken‘ von Maschenfein

  1. Liebe Kerstin,
    das Tuch steht dir super und das Bild von euch beiden ist echt schön geworden! Habe mich gefreut, euch zwei auf der h+h das erste Mal zu treffen 🙂
    Viele Grüße
    Sabine/Miss Knittington

    1. Liebe Mandy, ich habe mein Hinata-Tuch mit Nadelstärke 4,0 gestrickt. Falls es Dir zu fest wird, dann kannst Du auch 4,5 – 5 Nadelstärke verwenden! Liebe Grüße, Kerstin

  2. Liebe kerstin, hast du die wolle für das hinata tuch doppelt verarbeitet oder nur mit einem faden pro farbe gestrickt. Danke und Gruß sarina

  3. Hallo,
    ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Im Hauptteil des Tuches soll man 44 Maschen abheben, aber wo bleibt dann der Faden? Meine Mutter strickt das Tuch für mich und weiß leider nicht weiter…
    Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe
    LG Anja

    1. Hallo

      ich mogel mich mal in die Diskussion 🙂 Stricke momentan ebenfalls das Tuch und ich würde dir bzw deiner Mutti gerne helfen.

      Du meinst sicherlich im Hauptteil mit den Schritt „3.R (Hin-R, in white): 2 M aus 1 M herausstr, *1x (1M links abh (FH), 1M rechts str.), 44 M rechts, ab *wdh bis 2 M vor dem Ende,….

      Das bedeutet nicht, dass du 44 M abheben sollst, sondern du musst sie re. str.

      Das eingefügte Sternchen ist dann wichtig, wenn du den Hauptteil zum 2-9 mal wiederholst.

      Hoffe ich konnte helfen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.