Mango-Cheesecake – No bake Cake glutenfrei

Letztes Wochenende gab’s bei uns einen leckeren Mango-Cheesecake. Ein toller Sommer-Kuchen – ganz ohne Backen!

Am besten bereitet Ihr den Cheesecake bereits am Vorabend zu, da er einige Stunden kühlen muss. Ihr könnt das Rezept auch halbieren und so einen kleinen Cheesecake (Springform 18 cm) für 2 Personen zubereiten. Uns hat’s geschmeck, somit darf auch dieser Kuchen in meine Rezepte-Sammlung.

Mango Cheesecake glutenfrei

Mango Cheesecake glutenfrei
Drucken
Mango-Cheesecake

Runde Springform ca. 26 cm Durchmesser

Zutaten
Füllung:
  • 600 g Frischkäse lactosefrei
  • 200 g Zucker
  • 200 g Creme fraîche
  • 200 g Sahne lactosefrei
  • 4 Blatt Gelantine
  • 1 Limette
  • 1 Mango
Topping:
  • 1 Mango
  • 1 Limette
  • 3 Blatt Gelantine
Deko: Gehackte Pistazienkerne
Anleitungen
  1. Die Backform mit Backpapier auslegen.

  2. Kekse fein zerkrümeln (entweder im Mixer oder Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz darüber rollen). Butter schmelzen und mit den Kekskrümeln vermischen. Den Keksteig in die Backform gleichmäßig verteilen und mit Hilfe eines Löffels festdrücken. Backform in den Kühlschrank stellen.

  3. Gelantine-Blätter in einer Schüssel mit kalten Wasser einweichen. Die Mango schälen und in kleine Stücke schneiden. Frischkäse, Creme fraîche, Zucker und Limettensaft cremig rühren. Die eingeweichten Gelantine-Blätter ausdrücken und in einen kleinen Topf geben. 3 Löffel von der Frischkäsemasse hinzugeben und dann leicht erhitzen, so dass die Gelantine schmilzt, gut verrühren und dann alles zur restlichen Frischkäsemasse rühren. Sahne steif schlagen und unterheben.

  4. Die Mangostückchen auf den gekühlten Keksboden verteilen. Dann die Frischkäsecreme darauf verteilen, glatt streichen und für mindestens 8 Stunden (am besten über Nacht) kühlen.

  5. Nach der Kühlzeit, für das Topping die Mango schälen, klein schneiden und pürieren. Limettensaft dazu rühren und eventuell noch bisschen Wasser hinzugeben, so dass ein dicker Mangosaft entsteht. Die Gelantine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im Topf mit dem Mangosaft erwärmen, so dass sich die Gelantine auflöst und dann etwas abkühlen lassen. Mangocreme auf dem erkaltenden Cheesecake verstreichen und noch mal für 30 Minuten kühl stellen.

  6. Vor dem Servieren, Pistazienkerne zerhacken und zur Deko über den Cheesecake streuen.

  7. Vorsichtig Cheesecake aus der Form lösen - erst mit glatten Messer am Innenrand entlangschneiden.

Lasst es Euch schmecken!

Mango Cheesecake glutenfrei Mango Cheesecake glutenfrei Kuchenliebe Mango Cheesecake glutenfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.