Negative Highlights glutenfreier Blogger!

‚Negative Highlights‘ wenn man glutenfrei unterwegs ist? Ja, die gibt es natürlich auch ab und zu, wobei ich schon merke, dass es immer leichter wird, glutenfrei zu leben und zu reisen.

Wenn Ihr wissen wollt, was wir glutenfreie Blogger schon so negatives oder auch verrücktes im Urlaub bzw. beim auswärts essen gehen erlebt haben, dann schaut bei Anna vom Blog ‚glutenfrei um die Welt‘  vorbei!

Glutenfreie Blogger berichten über negative Erlebnisse

Die liebe Anna vom Blog ‚glutenfrei um die Welt‘ hat auch Zöliakie und berichtet auf ihrem Blog von ihren Erlebnissen auf Reisen und gibt gleichzeitig Tipps, wie man sich in den entsprechenden Ländern oder Städten als Zöliakie-Betroffener über Wasser hält.

Vielen Dank liebe Anna, dass Du uns zum Thema ‚Negative Highlights‘ eingeladen hast!

Fabienne vom Blog freiknuspern, Sarah vom Blog Die Zottenretter, Silvan vom Blog glutenfreie Welt, Nora vom Blog Begluno und ich berichten von unseren Negativen Highlights und geben gleichzeitig auch Tipps. Wir wollen Euch ja nicht verunsichern, aber wollen auch zeigen, dass es leider auch immer wieder Pannen im glutenfreien Leben gibt!

Was habt Ihr schon für verrückte oder negative Sachen bezüglich glutenfrei unterwegs erlebt? Ich freue mich auf Eure Kommentare!

Übrigens, mittlerweile gebe ich beim auswärts essen gehen jetzt immer an, dass ich Zöliakie habe und dass bei mir wirklich eine Kontamination mit glutenhaltigen Produkten ausgeschlossen werden muss. Natürlich profitiere ich von dem Trend ‚glutenfreie Ernährung‘, weil das Angebot glutenfreier Lebensmittel immens angestiegen ist aber es ist immer noch ein Unterschied, ob man Zöliakie hat und sich deshalb 100% glutenfrei ernähren muss oder ob man einfach mal so auf Gluten verzichten möchte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.