Weihnachtsbücher 2016 – Lieblingsbücher

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Hallo Ihr Lieben,

um in der Advebtszeit in Weihnachtsstimmung zu kommen, lese ich gerne Weihnachtsbücher.

Ich möchte Euch gerne meine zwei neuen Weihnachtsbücher vorstellen. Wunderbare Weihnachtsgeschichten, die mich Abend für Abend begleiten und dafür sorgen, dass ich ganz entspannt einschlafe.

Weihnachtsbücher 2016
Wunder einer Winternacht

Autor: Marko Leino
ISBN: 3499248468
EAN: 9783499248467
Die Weihnachtsgeschichte.
Originaltitel: Joulutarina.
‚rororo Taschenbücher‘.
Übersetzt von Gabriele Schrey-Vasara
Rowohlt Taschenbuch
November 2009 – kartoniert – 279 Seiten

Wunder einer Weihnachtsnacht

Inhalt:

DIE WAHRE GESCHICHTE VOM WEIHNACHTSMANN

Hoch oben im Norden lebt der kleine Nikolas. Als er durch einen tragischen Unfall zur Waise wird, nimmt das ganze Dorf sich seiner an. Ein Jahr lang darf Nikolas bei jeder Familie bleiben. Wenn der Weihnachtsabend
naht, muss er weiterziehen.

Voller Dankbarkeit schnitzt Nikolas Jahr für Jahr Geschenke für «seine» Familie. Als er zum bösartigen Tischlermeister Lisakki in die Lehre kommt, scheint sein Glück vorbei. Der bärbeißige alte Mann hasst Kinder ...

Meine Bewertung:

Mein absolutes Lieblingsbuch dieses Weihnachten! Ein berührender zauberhafter Besteller aus Finnland. Diese Weihnachtsgeschichte hat 24 Kapitel ‚Türchen‘ und kann so als literarischer Adventskalender gelesen werden – jeder Tag ein Kapitel bzw. Türchen. Ich habe es nicht geschafft, nur ein Türchen pro Abend zu lesen – ich konnte nicht abwarten – es ist einfach so schön zu lesen – und bin jetzt mit dem Roman schon fertig und total begeistert. Was für ein schöner Weihnachsroman – für Erwachsene! Unbedingt lesen!!!! Mir gefällt auch das Vorwort so gut: ‚Man braucht kein echter Weihnachtsfan zu sein, um diese Geschichte zu lesen, man muss nicht einmal an den Weihnachtsmann glauben. Dieses Buch is all jenen gewidmet, die 365 Tage im Jahr an Nächstenliebe und Uneigennützigkeit glauben.‘

 

 

Ein Junge namens Weihnacht

Autor: Matt Haig
ISBN: 3423280883
EAN: 9783423280884
Roman.
Originaltitel: A Boy Called Christmas.
Mit Illustrationen von Chris Mould.
Übersetzt von Sophie Zeitz-Ventura
dtv Verlagsgesellschaft
Oktober 2016 – gebunden – 272 Seiten

Ein Junge namens Weihnacht

Inhalt:

Die absolut wahre Geschichte des Weihnachtsmanns. Wie war das eigentlich, als der Weihnachtsmann noch ein Junge war? Er hieß Nikolas, wuchs in großer Armut mitten in Finnland in einer kleinen Holzhütte auf – und dies ist seine wahre Geschichte. Der elfjährige Nikolas begibt sich allein auf eine gefährliche Reise an den Nordpol, um seinen Vater zu finden. Er besteht haarsträubende Abenteuer, begegnet fliegenden Rentieren, einer Elfe, einem gewalttätigen Troll – und er stellt fest: Wichtel gibt es wirklich! In ihm reift ein Entschluss: Er will die Welt zu einem glücklicheren Ort machen. Wie er dieses Ziel erreicht und wie er dabei zum Weihnachtsmann wird – das verrät dieses Buch.

Meine Bewertung:

Ich habe so viel von diesem Buch gehört, dass ich echt gespannt war. Diese Weihnachtsgeschichte ist ideal für größere Kinder oder auch als Vorlesebuch für die ganze  Famile in der Adventszeit. Der Schreibstil ist recht einfach (kurze, einfache Sätze). Eine bezaubernde Weihnachtsgeschichte, die mit vielen netten  Bilden illustriert ist. Mir gefällt die Weihnachtsgeschichte sehr gut, weil es so märchenhaft und fantasievoll  geschrieben und bebildert ist. Es erinnert mich etwas an Harry Potter.  Also ideal für Alle, die sich einfach mal wieder verzaubern lassen wollen. Ich bin noch nicht ganz fertig mit dem Buch., habe also noch schöne Lesestunden bis Weihnachten.

 

Weihnachtsbücher 2016

Ich wünsche Euch viele schöne Lesestunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.