Johannisbeer-Mini-Gugl – glutenfrei mit Reismehl

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

image

Ich bin im Gugl-Fieber….es macht so Spaß, die Gugl zu backen, dass hier das nächste Rezept folgt. Es ist das Johannisbeer-Guglhupf-Rezept aus dem Backbüchlein ‚Mini-Gugl‘ aus dem GU-Verlag.

Für die glutenfreie Variante habe ich das normale Mehl einfach gegen glutenfreies Reismehl ausgetauscht.

imageHier das Rezept für 6 Mini-Gugl:

  •  60 g Rote Johannisbeeren
  • ausgekratztes Mark von 1/4 Vanilleschote
  • 50 g Butter
  • 100 g Buttermilch
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Reismehl
  • 1 TL Backpulver
  • 70 g glutenfreie Haferflocken von BauckHOF

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unzerhitze) vorheizen. Die Förmchen mit Butter einfetten.

Die Butter zerlassen, mit Buttermilch, Vanillemark, Zucker, Ei und der Prise Salz schaumig schlagen.

Das Mehl mit dem Backpulver auf die Eimasse sieben und mit Kochlöffel unterheben. Haferflocken und 60 g Johannisbeeren kurz unterheben. Den Teig in die Förmchen füllen und im Backofen (Mitte) 15-20 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, dann aus den Fömchen lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

image image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.