Corona-Virus

Corona-Virus – Häkelanleitung

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Das Corona-Virus ist nun Dauer-Thema.

Da kommt doch die Idee von @chinlizzy gerade richtig: ein gehäkelter #corinnavirus.

@kuematutorials hat dazu eine Gratis-Häkel-Anleitung erstellt und sogar noch ein tolles Anleitungs-Häkelvideo! Eine tolle Mitmach-Aktion – auch für Häkel-Anfänger!

Mein Corona-Virus ist gestern Abend fertig geworden! Wo Ihr die Anleitung + Video findet, zeige ich Euch in meinem Blogpost!

Corona-Virus Häkelanleitung

Corona, Corona, Corona…….. der Virus legt alles lahm, sorgt für Panik und Hamsterkäufe und immer mehr Messen, Events werden abgesagt.

Auch die Handarbeitsmesse h+h in Köln wurde wegen Corona abgesagt und ich bin darüber sehr traurig. Ich hatte mich auf das Event sehr gefreut – es sind nicht nur die Neuigkeiten rund ums Thema Handarbeit sondern auch das Treffen mit den Firmen und Bloggern. Schade, schade…..

Gestern habe ich dann auf Instagram die Mitmach-Aktion #corinnavirus entdeckt und hab‘ mich gleich mal an’s Häkeln gemacht.

Corona-Virus häkeln Gratisanleitung
Mein Corona-Virus

Jetzt sitzt mein Corona-Virus im Gäste-WC und erinnert mich daran, dass ich auch brav meine Hände wasche. Denn Händewaschen reicht vollkommen aus (Desinfektionsmittel ist überflüssig), aber es sollten schon mindestens 20 Sekunden sein. Übrigens braucht Ihr auch keine Flüssigseife kaufen (die mittlerweile nun auch ausverkauft ist), sondern die bewährte Hand-Seife tut es auch.

So könnt Ihr auch noch was zum Thema Zerowaste/Noplastic beitragen. Denn auch wenn das Corona-Virus wohl zum wichtigsten Thema geworden ist, das Thema Klimawandel bleibt und wir befinden uns mittendrin.

So, jetzt aber zum Häkeln vom Corona-Virus. Ich habe meinen Virus mit dem Baumwollgarn ricorumi von Rico Design gehäkelt. Die Augen sind auch von Ricorumi.

Die Gratis-Häkelanleitung findet Ihr HIER.

Dazu könnt Ihr Euch das ausführliche Häkel-Anleitungs-Video von @kuematutorials ansehen:

Mundschutz – Häkel-Anleitung

Mein Virus trägt einen Mundschutz. Den Mundschutz habe ich folgendermaßen gehäkelt:

10 Luftmaschen häkeln und dann die ersten 2 Reihen feste Maschen. Bei der dritten Reihe habe ich dann immer 2 Maschen zusammen gehäkelt, so dass es nur noch 5 Maschen sind. Dadurch zieht sich das Rechteck etwas zusammen und bildet eine Mundschutz-Form. An den Ecken des Mundschutz habe ich jeweils einen weißen Faden angenäht. Damit kann der Mundschutz auf der Rückseite vom Virus mit Schleifchen festgebunden werden.

Corona-Virus

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Häkeln!

4 thoughts on “Corona-Virus – Häkelanleitung

  1. Guten Abend Kerstin,

    ich such jemanden, der mir ein COVID-19-Virus in der Größe eines Tischtennisballs für mein Arztbüro häkelt. Können wir da ins Geschäft kommen?

    Liebe Grüße und bleiben Sie gesund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.