Aprikosenmarmelade Rezept

Aprikosen-Marmelade mit Holunderblüten

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Der Holunder blüht und im Supermarkt gibt es schon Aprikosen.

Ich habe zum ersten Mal Aprikosenmarmelade gekocht und mit Holunderblüten verfeinert. So lecker! Es gibt doch nichts Besseres, als selbstgemachte Marmelade.

Ich liebe selbstgemachte Marmelade! Aprikosenmarmelade habe ich bisher immer von lieben Freundinnen geschenkt bekommen. Zeit, also auch mal selber eine Aprikosenmarmelade zu kochen.

Da der Holunder im Garten blüht, habe ich meiner Aprikosenmarmelade Holunderblüten hinzugefügt. Super lecker und ganz was Feines. 

Aprikosenmarmelade Rezept

Rezept für ca. 6 Gläser

  • 1 kg Aprikosen (bereits gewaschen, entkernt und klein geschnitten)
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • Saft von einer Biozitrone
  • Zitronenabrieb von einer Biozitrone
  • 1 Prise Vanillepulver oder 1/2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 3 – 4 Dolden Holunderblüten

Zubereitung:

Die Aprikosen waschen, entsteinen und klein schneiden. In einem Topf mit dem Gelierzucker mischen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Achtung: Die Menge von Aprikosen muss doppelt so viel sein wie der Gelierzucker. Dann den Zitronensaft und den Zitronenabrieb und die Vanille hinzufügen.

Marmeladegläser und Deckel heiß ausspülen.

Aprikosengemisch aufkochen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Die Blüten der Holunderdolden abzupfen und in die Aprikosenmarmelade dazugeben.

Die heiße Marmelade in die Marmeladegläser abfüllen (mit Hilfe eines Trichters funktioniert es am Besten), verschließen und für 10 Minuten auf den Deckel stellen.

Fertig! Ich verziere meine Marmeladengläser mit Servietten und kleinen Schildchen!

Selbstgemachte Marmelade ist immer ein tolles Geschenk! Ich werde auf jeden Fall noch einige Gläser zubereiten, dann kann ich sie an Weihnachten verschenken.

Lasst es Euch schmecken!

Aprikosenmarmelade

0 thoughts on “Aprikosen-Marmelade mit Holunderblüten

  1. Liebe Kerstin, nachdem ich gestern das Orangen–Gelee gekocht habe, war heute die Aprikosen -Marmelade dran…..

    Danke für die Idee….

    Liebe Grüße

    Suzann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.