Donauwellen glutenfrei Backmischung Obstkuchen Rührteig BauckHOF

Donauwellen-Kuchen mit Fertig-Rührteig glutenfrei

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Mögt Ihr Donauwellen-Kuchen? Ich habe heute mit der Backmischung ‚Obstkuchen Rührteig‘ von BauckHOF eine leckere Donauwellen-Variante gebacken! Super saftig und schokoladig und ganz schnell und einfach zubereitet.

Ihr könnt den Kuchen rund in einer Springform backen oder in doppelter Menge eckig als Blechkuchen. Wie schnell und einfach die Zubereitung geht, erkläre ich im folgenden Blogpost! Ideal für Backanfänger!

Donauwellen glutenfrei Backmischung Obstkuchen Rührteig BauckHOF

Ich liebe Donauwellen-Kuchen und so ist mir die Idee gekommen, dass man mit dem Rührteig ‚Obstkuchen‘ von BauckHOF sicherlich ganz schnell diesen Kuchen backen kann.

Das Ergebnis: super lecker und so schnell und einfach gebacken! Also ideal, wenn es schnell gehen muss und ideal für alle Backanfänger!

Ihr benötigt als Basisteig die Backmischung ‚Obstkuchen Rührteig‘ von BauckHOF (erhältlich in Reformhäusern und auch online bei un-vertraeglich.de ) und schon kann’s losgehen!

Rezept für eine Springform (ca. 24-26 cm)

Solltet Ihr ein ganzes Blech backen wollen, dann verwendet die doppelte Zutatenmenge!

Rührteig:

  • 1 kleines Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht 175g – 200g)
  • 2 EL Schnaps Kirschwasser (kann auch weggelassen werden)

Pudding-Quark-Creme:

  • 250g lactosefreier Quark
  • 60g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 1 Beutel Vanille-Puddingpulver glutenfrei z.B. von dm oder von Dr. Oetker
  • Schokoladen-Glasur dunkel

Zubereitung:

Den Rührteig (nur 1 Beutel) von BauckHOF genau nach Anleitung zubereiten.

Die Backform ausfetten (ich lege immer ein Backpapier auf den Boden der Kuchenform) und den Rührteig hineingeben und gleichmässig dick verstreichen.

Die Sauerkirschen abtropfen lassen und darüber den Schnaps geben und umrühren. Nun die Sauerkirschen gleichmässig auf den Rührteig verteilen.

Backofen auf 175 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Quarkpuddingcreme zubereiten: den Quark mit Zucker, Vanillezucker und Eier zu einer Creme verrühren. Das Puddingpulver unterrühren. Fertig ist die Quarkpuddingcreme – auf den Rührteig/die Sauerkirschen geben und gleichmässig verteilen bzw. streichen.

Nun wird der Kuchen auf mittlerer Schiene bei 175 Grad (Ober-/Unterhitze) für ca. 25-30 Minuten gebacken (Zahnstocher-Probe: es darf kein Teig mehr daran kleben).

Den Kuchen in der Form auskühlen lassen.

Die Schokolade schmelzen (ich erhitze dafür immer einen kleinen Topf mit Wasser, Topf vom Herd nehmen, den Beutel mit der Schokolade hineinlegen und ca. 10 Minuten schmelzen lassen).

Kuchen aus der Kuchenform lösen, die geschmolzene Schokolade darüber gießen und vorsichtig mit einem Messer glatt verstreichen, so dass eine gleichmässige Schokoglasur entsteht.

Den Kuchen abkühlen lassen, so dass die Schokoglasur fest und trocken ist (dauert ca. 1 Stunde).

Fertig ist der ‚Blitzschnell‘ Donauwellen-Kuchen! Lasst es Euch schmecken!

Donauwellen glutenfrei Backmischung Obstkuchen Rührteig BauckHOF

Kommentar zu “Donauwellen-Kuchen mit Fertig-Rührteig glutenfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.