Badeperlen – Kakaobutter

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Badeperlen – Kakaobutter

Meine Cousine Simone hat Badeperlen gemacht – hübsch verpackt in kleine beschriftete braune Papiertütchen mit dem Aufkleber ‚Hand made‘

Zutaten:

  • 150 g Kakaobutter (im Internet bestellt)
  • 60g Olivenöl
  • Lavendelblüten, Rosmarin, Rosenblüten…
  • ätherische Duftöle von Sonnentor, Primavera oder aus der Apotheke
  • Pralinen-Form

Die Kakaobutter mit dem Olivenöl im Wasserbad erwärmen, bis sie geschmolzen sind, ätherische Öle hinzuführen, so dass eine glatte, cremige Masse entsteht.

Nun werden in die Förmchen erst die Kräuter bzw. Blüten gestreut und dann darauf die Kakaobutter-Masse gegossen, vorsichtig ins Gefrierfach stellen. Wenn die Masse fest ist (ca. halbe Stunde), vorsichtig die Badewürfel aus der Form drücken. Fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.