Kaiserschmarrn glutenfrei

Kaiserschmarrn – glutenfrei

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Heute gibt es glutenfreien Kaiserschmarrn nach einem Rezept von Vitus Winkler aus der Ausgabe ‚yourlife‘ von Schär.

Der Kaiserschmarrn schmeckt super locker und leicht…

Kaiserschmarrn glutenfrei

Hier das Rezept für 2 Personen:

  • 100 g glutenfreies Mehl von Schär (Kuchen & Kekse)
  • 200 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Butterschmalz (ich habe 2 EL Butter verwendet)
  • 1 EL Rosinen (ich habe 2 EL Rosinen genommen)
  • 2 EL Rum
  • brauner Zucker zum Bestreuen
  • Puderzucker zum Bestreuen
  • Eventuell Pflaumen-Kompott oder Apfelmus als Beilage oder rote Johannisbeeren

Zubereitung:

Mehl und Milch mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Eier trennen, Dotter und Prise Salz unter den Teig rühren. Eiweiß mit dem Zucker zu Schnee schlagen und vorsichtig unter die Teigmasse rühren. In einer großen Pfanne Butter(schmalz) erhitzen, den Teig eingießen und mit in Rum eingelegte Rosinen bestreuen. Anbacken lassen, halbieren und wenden. Wieder anbacken lassen (eventuell etwas Butter am Rand hinzufügen). Den Teig in Stücke zerteilen, mit Puderzucker und braunem Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. Anschließend noch einmal mit Puderzucker bestreuen und nach Belieben mit Pflaumen-Kompott oder roten Johannisbeeren oder Apfelmus servieren!

Lasst es Euch schmecken!

Kerstin

Kaiserschmarrn glutenfrei

Kaiserschmarrn glutenfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.