Mandel-Nuss-Gebäck – glutenfreier Blätterteig

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Heute ist der 16. November und wir haben hier in Bayern 20 Grad Sonnenschein!!! Viel zu warm, um Weihnachtsplätzchen zu backen…

Also gibt’s bei uns heute Blätterteig-Gebäck mit einer Mandel-Haselnuss-Füllung. Sehr lecker und ganz einfach und schnell gemacht.

Für die glutenfreie Variante benötigt Ihr von Schär eine Packung Tiefkühl-Blätterteig (250g, 1 Scheibe Blätterteig).

image

Hier das Rezept (ergibt 12 x Blätterteig-Gebäck je ca. 4 x 4 cm):

  • 1 aufgetaute Packung glutenfreier Blätterteig von Schär
  • 50 g gemahlene Haselnüsse (ich habe mit gemahlenen Walnüssen gemischt)
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 45 g brauner Zucker
  • 1 TL Amaretto
  • 25 ml Milch

Zum Bestäuben:

Puderzucker

Zubereitung:

Die Haselnüsse, Mandeln, Zucker, Amaretto und Milch zu einer streichfähigen Masse verrühren.

Den aufgetauten Blätterteig in 3 gleiche Teile schneiden und auf den ersten Teil die Mandel-Nuss-Creme streichen.

image

Den zweiten Teil des Blätterteigs darauf legen und die restliche Creme darauf verstreichen.

image

Die dritte Teigplatte darüber legen.

image

Nun mit einem Teigrädchen 12 Quadrate (ca. 4 x 4 cm) schneiden, diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen (200 Grad Ober-/Unterhitze) ca. 15-20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben!

Viel Spaß beim Backen!

image image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.