Käse Knabber Gebäck glutenfrei backen Snacks

Knabber-Gebäck: Käse-Plätzchen – glutenfrei

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Habt Ihr Lust auf Knabber-Gebäck zu Silvester? Dann backt doch einfach kleine herzhafte Käse-Plätzchen. Ist wirklich ganz einfach und schmeckt echt lecker!

Salzige Snacks selber backen glutenfrei Käse-Knabber-Gebäck

Zutaten für ca. 100 Stück (kleine Ausstechförmchen)

Zur Deko:

  • 1 Eigelb (L)
  • Mohn
  • Sesam
  • Kümmel
  • Paprika-Gewürz
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung:

Die weiche Butter mit dem Ei und der Sahne verrühren.

Geriebenen Käse, Mehl, Backpulver, Flohsamen, Salz dazugeben und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig ca. eine halbe Stunde im Kühlschrank kühlen oder kurz ins Gefrierfach legen.

Den Teig nun stückweise auf einem Backpapier ca. 5 mm dick ausrollen – so braucht Ihr kein zusätzliches Mehl und das Backpapier lässt sich schön drehen, dass Ihr nach allen Seiten ausrollen könnt.

Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Mit kleinen Ausstechformen nun das Gebäck ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit dem Eigelb dünn bestreichen und nach Belieben mit Sesam, Mohn, Kümmel, Paprikagewürz, Pfeffer, Salz bestreuen.

Auf mittlerer Schiene ca. 10-12 Minuten goldgelb backen!

Viel Spaß beim Knabbern!

9 thoughts on “Knabber-Gebäck: Käse-Plätzchen – glutenfrei

  1. Das hört sich super lecker an. Ich glaube das werde ich morgen noch in Schweinchenform machen.
    DANKE fürs Rezept und alles Liebe und Gute für 2018!

  2. Liebe Kerstin,
    Ich backe liebend gerne Kekse. Dieses Jahr war mir irgendwie nach herzhaften Keksen und habe gerade Dein Rezept ausprobiert. Wirklich seeeehr lecker, vielen Dank für das Rezept.
    Ich persönlich bin zu faul zum Dekorieren und habe den Teig ordentlich aromatisiert. Ich habe frisch gehackten Rosmarin, geräuchertes Paprikapulver und frisch gemahlenen Pfeffer zugegeben. Ein Gedicht, genauso wollte ich es. Nicht süß und mit ein bisschen Bums
    Liebe Grüße
    Daniela

  3. Tolles Rezept! Wir haben heute Halloween- Gebäck gemacht und lieben es!! Kein Unterschied zu dem mit normalem Mehl. Vielen Dank! Wird nicht das letzte Mal gewesen sein 🙂

  4. Ich habe dieses Rezept ausprobiert und mich genau an die Mengen gehalten. Sie schmecken gut , aber sie sind recht weich . Ich habe sie abgekühlt in Dosen gepackt. Habt ihr eine Idee wie man sie knuspriger bekommt ?
    Liebe Grüße
    Maxi

    1. ich würde es in einer Blechdose oder Tupperdose aufbewahren – wird sich sicherlich ein paar Tage halten, aber wahrscheinlich dann weich werden…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.