Marmelade

Holunder-Marmelade – ganz was Feines!

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Der Holunder/Holler ist reif!

Eine Holunder-Marmelade ist ganz was Feines! Da es schon aufwendig ist, die Holunder-Beeren abzuzupfen, verwende ich für die Marmelade nur 600 g und fülle mit Birne und Brombeeren (Alternative Himbeeren) auf.

Holunder Marmelade Konfitüre Rezept

Hier mein Rezept:

  • 600 g Holunder
  • 300 g Brombeeren (Alternative: Himbeeren)
  • 100 g Birne
  • 1 Päckchen Gelierzucker 2:1
  • 2-3 EL Himbeergeist
  • 1/2 TL Zimt

Zubereitung:

Holunder abzupfen und gründlich waschen. Birnen waschen, schälen und klein schneiden. Brombeeren waschen.

Zusammen müssen die Früchte nun 1 kg ergeben. In einen großen Topf geben, Gelierzucker (500g) dazugeben und gut verrühren. Himbeergeist und Zimt hinzugeben. Wer es feiner haben möchte, kann mit einem Püreestab die Früchte pürieren. Wenn es anfängt zu köcheln, dann auf die Uhr sehen: unter Rühren 4 Minuten (siehe Packungsangabe vom Gelierzucker) köcheln.

Nun die Holundermarmelade in die vorbereiteten heiß ausgespülten Marmeladengläser (auch die Deckel heiß ausspülen, damit es nicht schimmelt!!!l randvoll auffüllen (Schöpfkelle), Deckel drauf und umdrehen. Ca. 5 Minuten auf dem Kopf stehen lassen, dann wieder zurück umdrehen.

Für die Deko verwende ich Servietten und eine Paketschnur, kleines Schildchen ‚Holunder‘ dran. FERTIG!

Lasst es Euch schmecken!

Kerstin

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.