Brötchen glutenfrei FiberHUSK

Hafer-Brötchen – glutenfrei mit FiberHUSK

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Heute gibt es bei uns frisch gebackene Hafer-Brötchen – selbst gebacken mit dem Flohsamenschalenpulver von FLOHSALUX.

Mit Flohsamenschalenpulver sind die Hafer-Brötchen fluffig weich und saftig geworden! Lecker! Die Zubereitung ist auch gar nicht schwer – den Hefeteig habe ich am Vorabend zubereitet und einfach über Nacht im Kühlschrank gelassen. In der Früh habe ich dann nur noch die Brötchen geformt, etwas gehen lassen und gebacken!

4.5 von 2 Bewertungen
Brötchen glutenfrei FiberHUSK Flohsamenschalenpulver
Hafer-Brötchen
Portionen: 4 Brötchen
Zutaten
  • 6 g Backhefe-Pulver
  • 250 ml Milch lactosefrei
  • 1 EL Olivenöl
  • 50 g Hafermehl von BauckHOF glutenfrei
  • 70 g glutenfreies Mehl ‚Mix B‘ von Schär glutenfrei
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Brotgewürz Reformhaus
  • 10 g Flohsamenschalenpulver von FLOHSALUX
Zum Bestreuen der Brötchen:
  • glutenfreie Haferflocken von BauckHOF
  • Sesamkörner
Anleitungen
  1. Hefe in lauwarmer Milch auflösen.

  2. Alle übrigen Zutaten vermischen und mit der Hefe-Milch verrühren, bis ein glatter Teig entsteht (der Teig ist noch sehr klebrig - einfach in der Schüssel lassen und mit einer Klarsichtfolie abdecken). 

  3. Hefeteig abgedeckt 3 Stunden gehen lassen (ohne Wärme). Ich habe den Teig abends angerührt, 3 Stunden stehen gelassen und dann über Nacht in den Kühlschrank gestellt.

  4. Hände und Arbeitsfläche mit etwas Olivenöl einölen. Den Teig aus der Schüssel nehmen und noch einmal kräftig durchkneten. Teig in 4 gleiche Teile schneiden und zu Brötchen formen.

  5. Backofen auf 40 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen und dann ausschalten. Die Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, mit etwas Wasser bepinseln und nach Belieben mit Haferflocken/Sesamkörner bestreuen. Das Blech in den warmen (ausgeschalteten) Backofen auf mittlerer Schiene geben und die Brötchen für 30 Minuten gehen lassen.

    Brötchen glutenfrei FiberHUSK Flohsamenschalenpulver
  6. Das Blech mit den Brötchen herausnehmen. Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Dann das Blech mit den Brötchen auf mittlerer Schiene bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 15-18 Minuten backen. 

  7. Die Brötchen vor dem Anschneiden komplett abkühlen lassen.

Ich bin gespannt, wie Euch die Hafer-Brötchen schmecken!


Brötchen glutenfrei Flohsamenschalenpulver FiberHUSK

12 thoughts on “Hafer-Brötchen – glutenfrei mit FiberHUSK

  1. 5 Sterne
    Hallo Kerstin,
    das Rezept ist genial – vielen Dank. Ich habe es etwas umgewandelt und verwende nur Hafer- und Buchweizenmehl, statt Kuhmilch Mandelmilch und statt der Trockenhefe 15 g Frischhefe für 8 Stk. Brötchen. Ich backe sie bei 225 Grad Umluft auf einem vorgeheizten Blech, ca. 25 Min (das nächste Mal würde ich sie sogar noch länger backen).
    LG Marianne

    1. Liebe Marianne, vielen Dank für Deine Nachricht.
      Noch ein Tipp: Glutenfreies IMMER bei Ober-/Unterhitze backen. Umluft-Hitze trocknet aus und gerade bei glutenfreien Backsachen, will man das ja vermeiden.
      Liebe Grüße, Kerstin

  2. Hallo Kerstin, also ich denke auch mit den Angaben kann etwas nicht stimmen.
    Bei mir war der Teig auch recht flüssig, nicht formbar.Habe dann noch einen Löffel Flohsamenschalenpulver und Mehl dazugegeben, wurde nicht viel besser.
    🙁 Schade.
    VG
    A.Kern

  3. Hallo und guten Morgen in die Runde. Ich habe das Rezept gerade entdeckt und bevor ich’s ausprobiere meine kurze Frage: haben sich die Mehl – Milch Mengen geändert? (Einige schreiben von einem etwas flüssigen Teig??)
    VG

  4. 4 Sterne
    An alle die aufgrund der Kommentare zweifeln ob sie dieses Rezept ausprobieren sollten: Traut euch! Ich habe dieses Rezept jetzt 2 mal erfolgreich getestet und das obwohl ich z.T. andere Marken verwendet habe, das Hefepulver nicht vorher aufgelöst hab und da ich keine Milch hatte als Ersatz Wasser benutzt hab. Ausserdem habe ich noch ein paar Chia- und Leinsamen in den Teig gemischt. Bei allen Rezepten bei denen Flohsamenschalen verwendet werden sollte man sich an das halten was im Rezept verwendet wird. D.h. keine ganzen Flohsamenschalen in diesem Rezept!!! Sondern sehr sehr feines Flohsamenschalenmehl. Fiber Husk braucht ihr dafür nicht aber achtet darauf dass euer Flohsamenschalenmehl sehr fein und hell in der Farbe ist. Das Hafermehl vom dm tut’s auch und Brotgewürz hatte ich nicht da und habe es auch nicht extra gekauft. Leider kommt der Hafergeschmack nicht so durch aber die Brötchen sind wirklich sehr fluffig und wenn man den Teig über Nacht in den Kühlschrank stellt hat man am nächsten Morgen zügig frisch gebackene Brötchen auf dem Frühstückstisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung