Rhabarberkuchen mit Puddingcreme und Streusel glutenfrei

Rhabarberkuchen mit Vanillepudding/Streusel – glutenfrei

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Habt Ihr Lust auf einen leckeren saftigen Rhabarberkuchen?

Es ist Rhabarberzeit und im Internet werden leckere Rhabarberkuchen mit Vanillepudding und Streuseln gepostet. So habe ich mein Zwetschgenkuchen-Rezept abgewandelt und jetzt gibt es eine glutenfreie Rhabarber-Variante – super saftig und lecker!

Wenn Ihr das Rezept verdoppelt, dann könnt Ihr auch ein ganzes Blech Rhabarberkuchen backen.

Rhabarberkuchen glutunfrei

Zutaten für eine Springform (26-28 cm):

  • 125 g weiche Butter
  • 75 g Feinster Back Zucker
  • 2 Eier
  • 1/2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g glutenfreies Mehl Kuchen & Kekse‘ von Schär
  • 1/4 TL Backstein-Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver glutenfrei von Alnatura oder dmBio
  • 40 g brauner Zucker
  • 375 ml Milch (lactosefrei)
  • Rhabarber (ca. 400g)
  • eine Messerspitze Zimt

Für die Streusel:

60 g glutenfreies Mehl + 40 g Zucker + 40-60g weiche Butter

Mandelblättchen zum Bestreuen

Tipp: Wenn Ihr das Kuchen-Rezept verdoppelt, dann könnt Ihr auch ein ganzes Blech Rhabarberkuchen backen!

Zubereitung:

Rhabarber waschen, schälen und eventuell der Länge nach halbieren (sollte die Stange sehr dick sein), in kleine Stücke schneiden und in einer Schüssel mit 2 EL Zucker und der Messerspitze Zimt verrühren und erst einmal zur Seite stellen (mindestens eine halbe Stunde).

Teig: Weiche Butter und Feinster Back Zucker (75 g) gut miteinander verrühren. Nacheinander die zwei Eier hinzufügen und pro Ei je eine Minute rühren. Vanillezucker, Salz, Mehl, Backpulver dazu rühren.

Vanillepudding: Nun den Vanillepudding kochen, aber nur 375 ml Milch (lt. Pudding-Anleitung wird ein Pudding mit mehr Milch gekocht) und 40 g brauner Zucker dazu nehmen. In einem kleinen Schälchen das komplette Puddingpulver mit 6 EL Milch (von den 375 ml) und dem braunen Zucker (40 g) anrühren. Die restliche Milch (375 ml minus 6 EL) in einem kleinen Top aufkochen, vom Herd nehmen (damit die Milch nicht überkocht) und das angerührte Puddingpulver einrühren. Pudding unter Rühren noch einmal aufkochen. Topf mit Pudding vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Den Kuchenteig in eine gefettete Kuchenform geben und den etwas abgekühlten aber noch warmen Pudding darüber gleichmäßig streichen.

Backofen auf 170 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Rhabarberstückchen (ohne den Rhabarbersaft) gleichmässig auf die Puddingcreme geben.

Nun die Streusel kneten und über den Kuchen bröseln. Wer möchte kann noch Mandelblättchen darüber streuen.

Rhabarberkuchen mit Streusel

Den Kuchen im vorgeheizten Ofen (mittlere Schiene bei 170 Grad Ober-/Unterhitze) ca. 45-50 Minuten backen.

Lasst es Euch schmecken!

Kerstin
Rhabarberkuchen mit Puddingcreme und Streusel glutenfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.