Pfannkuchen gefüllt mit Blaukraut, glutenfrei

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Pfannkuchen Blaukrautl glutenfreiDieses leckere Wintergericht hat mir meine Kollegin Cris empfohlen!

 

Hier die Zutaten für die Rotkrautfüllung:

  • 600 g Blaukraut
  • 5 El Rotweinessig oder Himbeeressig
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 EL Puderzucker
  • 100 ml Rotwein
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Msp. gemahlene Nelken
  • 2 EL Preiselbeeren (Glas)
  • 1 Apfel
  • 2 EL gehackte Walnüsse

Blaukraut vierteln, Strunk entfernen und in dünne Streifen schneiden. Mit Salz und Essig gut vermengen und ziehen lassen.

Zwiebel schälen, fein würfeln und im heißen Öl andünsten. Puderzucker dazugeben und leicht karamellisieren lassen. Kraut hinzufügen und kurz mitbraten. Rotwein, Gemüsebrühe, Gewürze und Preiselbeeren dazugeben. Ca. 45 Min. köcheln lassen.

Apfel waschen, vierteln, entkernen und würfeln. Apfelwürfel und Walnüsse in einer extra Pfanne kurz anbraten, unter das Blaukraut heben und abschmecken.

image

Zutaten für 8 glutenfreie Pfannenkuchen:

  • 220 g Mehl von Schär
  • 500 ml Milch
  • 4 Eier
  • 4 Eßlöffel geschmolzene Butter
  • 1 Prise Salz

100 g geriebener Bergkäse für die Füllung und zum Überbacken.

Mehl in eine Schüssel geben, salzen und Milch eingießen. Eier und Butter dazugeben, gut verrühren. 8 Pfannkuchen in einer Pfanne mit Butter ausbacken und auskühlen lassen.

image

 

Das Blaukraut auf die Pfannkuchen verteilen. Etwas Käse darüber streuen und aufrollen. Die Rollen in eine gefettete Auflaufform legen, mit dem restlichen Käse bestreuen und bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) ca. 15 Minuten überbacken.

image image image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.