Heidelbeer-Joghurt-Mini-Gugl – glutenfrei mit Reismehl

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

image

Für den Sommer leichte und saftige Mini-Gugl….inspiriert vom Rezept aus dem Backbuch ‚Mini-Guglhupf‘ von GU.

Ich habe zum ersten Mal glutenfreies Reismehl verwendet und bin begeistert – die Gugl schmecken locker leicht…

Hier das Rezept für 6 Gugl:

imageZutaten:

  • 100 g Heidelbeeren
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1/4 Vanillschote
  • 60 g flüssige Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tonkabohne
  • 2 Eier
  • 70 g griechischer Naturjoghurt oder Sahnejoghurt
  • 110 g glutenfreies Reismehl
  • 1 TL Backpulver

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Förmchen mit Butter ausfetten. Heidelbeeren waschen und abtropfen lassen. Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und 1 TL Schale reiben. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.

Die flüssige Butter mit der Zitronenschale, Vanillemark, Zucker und der Prise Salz in eine Schüssel geben, 1 Prise Tonkabohne auf der Muskatreibe dazureiben, alles schaumig schlagen, Die Eier und den Joghurt nacheinander unterrühren.

Das Reismehl mit dem Backpulver mischen, auf die Eimasse sieben und unterheben. Die Beeren untermischen und den Teig in die 6 Förmchen füllen. Im Backofen (Mitte) ca. 18 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen aus den Förmchen lösen und  ganz abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben…

image

 

image

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.