Zucchinitarte mit Ziegenfrischkäse- glutenfreier Blätterteig

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

image

Wenn es bei uns abends schnell gehen muss, dann mache ich diese Zucchinitarte. Das Rezept habe ich mal in der Reformhauszeitung ’natürlich‘ entdeckt.

Das Rezept für die glutenfreie Variante habe ich folgendermaßen abgewandelt:

imageZutaten für 2-3 Personen:

  •  2 Packungen Blätterteig (je 250 g ) (glutenfrei von Schär)
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 g Parmesankäse
  • 1 kleine Zucchini
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Oliven

Den Blätterteig auftauen lassen. Den Backofen auf 220 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Blätterteig mit dem Backpapier auf zwei Backbleche legen.

Den Ziegenfrischkäse mit 2 EL Wasser, dem zerdrückten Knoblauch und der Hälfte des Parmesans verrühren und auf den Blätterteig streichen. Die Zucchini in dünne, feine Scheiben schneiden und auf die Käsemischung verteilen, salzen und pfeffern, mit Olivenöl beträufeln und mit restlichem Parmesan bestreuen. Nach Belieben mit Oliven (ganz oder zerkleinert) belegen.

Die zwei Bleche auf einmal in den Ofen schieben und ca. 20 Minuten backen., bis der Teig schön goldbraun ist. Das untere Blech braucht ca. 5 Minuten länger.

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.