Mandelkekse Ricciarelli glutenfrei

Italienische Mandelkekse ‚Ricciarelli‘ – glutenfrei

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Meine Arbeitskollegin hat glutenfreie Mandelkekse ‚Ricciarelli‘ mitgebracht. Und weil die Ricciarelli so lecker waren, habe ich mir gedacht, die backe ich jetzt selber. Im Internet gibt es zahlreiche Rezepte.

Für die glutenfreie Variante habe ich Reismehl und Weinstein-Backpulver verwendet. Ich bin vom Ergebnis begeistert. Die Ricciarelli sind ganz einfach zu machen, sind innen weich und fluffig. Und zum Cappuccino gereicht, sind sie wunderbar….Italien-Urlaubsfeeling.Mandelkekse Ricciarelli glutenfrei

Hier das Rezept für ca. 40 Ricciarelli:

  • 300 Gramm gemahlene Mandeln (geschält)
  • 1 EL Reismehl
  • 1 EL Backpulver
  • 4 Tropfen Bittermandelöl
  • 200 g Puderzucker (plus Puderzucker zum Bestäuben)
  • 2 mittelgroße Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale (Biozitrone)
  • 3 TL Kakaopulver

Zubereitung

Mandeln mit Backpulver, Bittermandelöl, 100 g Puderzucker und dem Reismehl vermischen.

Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen, dabei 100 g Puderzucker einrieseln  lassen. Die Mandelmischung unter das steife Eiweiß kneten (mit der Hand). Falls der Teig zu klebrig ist, dann einfach noch etwas Mandeln hinzugeben.

Den Teig halbieren. In die eine Hälfte die Zitronenschale geben und verkneten, in die andere Hälfte das Kakao-Pulver geben und verkneten.

Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Aus der Teigmasse längliche Rollen (Durchmesser ca. 4 cm) formen und mit einem scharfen Messer ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden. Nebeneinander auf das Blech legen und mit dem Gabelrücken eindrücken, so dass ein Muster entsteht.

Die Ricciarelli ca. 45-60 Min. ruhen lassen. Backofen auf 120 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 20 Minuten backen bzw. trocknen lassen (ich habe die zwei Bleche gleichzeitig gebacken, eins in der Mitte und das zweite gleich darunter). Die Kekse müssen innen feucht bleiben. Abkühlen lassen und dann mit Puderzucker bestäuben.

Lasst es Euch schmecken!

Tipp: Ricciarelli in Glasdose oder Tupperware-Behälter aufbewahren

Mandelkekse Ricciarelli glutenfrei Mandelkekse Ricciarelli glutenfrei

4 thoughts on “Italienische Mandelkekse ‚Ricciarelli‘ – glutenfrei

    1. Hallo Jana, ja sie schmecken wirklich sehr lecker! Meine Arbeitskolleginnen sind begeistert! Schreib‘ mir doch, wie sie Dir schmecken! LG, Kerstin

  1. Die sehen sooo lecker aus. Ich muss sie unbedingt mal nachbacken. Allerdings wohl mit normalem Mehl. Wir haben zum Glück keine Unverträglichkeit in der Familie 🙂
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.