Knuspermüsli mit Walnüssen und Apfelringen – glutenfrei

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Hallo Ihr Lieben,

ich bin mal wieder schwach geworden und habe mir ein Kochbuch gekauft…aber bei diesem hübschen Büchlein ‚WHAT’S for BREAKFAST? MÜSLI!‘ von Maja Nett konnte ich nicht widerstehen….

Das Müsli-Buch ist nicht nur schön (tolles Design, tolle Bilder), auch die Rezepte machen richtig Lust auf Müsli in allen Varianten.

Und da ich ja jeden Morgen Müsli esse (geht schnell, ist gesund und sättigt bis zum Mittag), habe ich mich inspirieren lassen und folgendes Knuspermüsli gezaubert:

image

Zutaten:

  • 100 g Walnüsse grob gehackt
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 200 g glutenfreie Haferflocken von BauckHOF
  • 50 g Sonnenblumenkerne/Kürbiskerne/Pinienkerne (gab es bereits fertig gemischt bei REWE)
  • 3 EL Kokosflocken
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 6 EL Ahornsirup
  • 2 EL mildes Sonnenblumenöl
  • eine Handvoll getrocknete Apfelringe

Zubereitung:

Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten (bis auf die Apfelringe) gut miteinander mischen. Den Ahornsirup und das Öl erst zuletzt darunterrühren.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Müslimischung darauf gleichmäßig verteilen.

Nun das Blech ins untere Drittel des Backofens schieben und insgesamt 30 Minuten backen. ACHTUNG: alle 10 Minuten das Blech heraus nehmen und das Müsli wenden, damit es von allen Seiten gleichmäßig braun wird und die Nüsse nicht verbrennen.

Das Müsli auskühlen lassen und erst jetzt die Apfelringe (in kleine Stücke geschnitten) darunter rühren!

Das fertige Müsli in einen luftdichten Behälter (Glas oder Dose) abfüllen und innerhalb weniger Wochen verbrauchen!

Lasst es Euch schmecken!

image image

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.