Mandel-Zitronen-Plätzchen – glutenfrei

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Diese feinen Zitronen-Plätzchen sind ganz einfach zu backen. Ihr müsst nur darauf achten, dass der Teig immer schön gekühlt ist (also zwischendurch immer wieder ins Gefrierfach legen) und die ausgestochenen Plätzchen auch erst einmal kühlen, bevor Ihr sie zum Backen in den Ofen schiebt….

Ihr könnt die Teigmenge auch wunderbar halbieren, wenn Ihr nur eine kleinere Menge backen mögt!

Zitronen Plätzchen Rezept

Hier das Rezept:

  • 375 g glutenfreies Mehl ‚Kuchen & Kekse‘ von Schär
  • 250 g Zucker
  • 250 g gemahlene/geschälte Mandeln
  • 250 g Butter
  • 2 Eier
  • Rote Fruchtmarmelade z.B. Johannisbeere (ich habe meine selbst gemachte Holunder-Marmelade verwendet)

(Mit diesem Teig könnt Ihr auch wunderbar die Spitzbuben backen!)

Zum Bestreichen:

Puderzucker, Saft einer Zitrone

Zubereitung:

In eine Backschüssel Mehl, Zucker und Mandeln geben und vermischen. Nun die klein geschnittene Butter und die zwei Eier dazu geben und solange miteinander verkneten, bis ein schöner Teig entsteht. Den Teig kalt stellen (entweder im Kühlschrank oder schneller geht’s im Gefrierfach).

Teig portionsweise (den übrigen Teig immer kühlen) dünn ausrollen (Arbeitsfläche mit Mondamin oder glutenfreiem Reis-Mehl bestreuen) , Herzen oder Sterne ausstechen, diese vor dem Backen kühlen (ich stelle das Backblech ins Freie).

Backofen auf 170 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Plätzchen ca. 6-8 Minuten auf mittlerer Schiene hell backen.

Die Plätzchen etwas auskühlen lassen, dünn mit Marmelade bestreichen, zusammen kleben.

Aus Puderzucker und Zitronensaft einen streichfähigen Zitronenguß rühren und mit dem Backpinsel die Plätzchen bestreichen!

Viel Spaß beim Backen!

Zitronen Plätzchen glutenfrei

Kommentar zu “Mandel-Zitronen-Plätzchen – glutenfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.