Schoko-Spitzbuben süß-salzig – glutenfrei

Schoko Spitzbuben glutenfrei Rezept Pllätzchen

Heute gibt es ein neues leckeres und zugleich raffiniertes Plätzchen-Rezept: Spitzbuben aber schokoladig und süß/salzig.

Der Spitzbuben-Teig wird mit Kakao zubereitet und mit einer Milchkaramelcreme ‚Doce de Leite‘ von Mandi-o gefüllt. Dazu ein Zartbitter-Guss mit salzigen Cashewnüssen.

Wie schnell und einfach Ihr diese leckeren Schoko-Spitzbuben backt, zeige ich Euch im folgenden Blogpost

Weiterlesen

Bruch-Schokolade selbst gemacht – glutenfrei

Rezept Bruchschokolade süss salzig

Habt Ihr schon mal selbst Bruch-Schokolade zubereitet? Es ist wirklich kinderleicht und geht recht schnell. Ihr könnt Eure Bruch-Schokolade individuell nach Eurem Geschmack gestalten. Da ich den Mix von süß/salzig gerne mag, gibt es auf meiner Schokolade süsse Cranberries mit Salzbrezeln und gerösteten Pistazien und Erdnüssen. In meinem Blogpost verrate ich Euch meine Zutaten und erkläre Schritt für Schritt die Zubereitung.

Weiterlesen

Zitronenherzen – glutenfrei mit KOMEKO ‚Kuchenglück‘

Zitronenherzen glutenfrei Komeko Kuchenglück

Heute zum 2. Advent habe ich leckere Zitronenherzen zubereitet – mit einem glutenfreien Mürbteig.

Der glutenfreie Mürbteig gelingt super mit der Reismehl-Mischung KOMEKO ‚Kuchenglück‘.

Das Besondere an KOMEKO ist nämlich, dass man in Teigen das Weizenmehl einfach 1:1 durch KOMEKO ersetzen kann. Geschmack und Konsistenz bleiben. Der Teig hat einen leichten  Reismehlgeschmack, den ich aber nicht störend empfinde. Mir ist es wichtig, dass ich einen Mürbteig problemlos, einfach und schnell zubereiten kann und dass die Plätzchen schmecken! Weiterlesen

Engelsaugen – glutenfrei mit KOMEKO ‚Kuchenglück‘

Engelszungen glutenfrei Komeko Kuchenglück

Zur Weihnachtszeit gehören Plätzchen wie Engelsaugen.

Für Engelsaugen benötigt man einen Mürbteig.

Mit der Reismehl-Mischung ‚Kuchenglück‘ von KOMEKO gelingt ein glutenfreier Mürbteig, da man in Teigen Weizenmehl 1:1 durch KOMEKO austauschen kann. Ein bisschen schmeckt man das Reismehl heraus, was ich aber überhaupt nicht störend finde. Mir ist es wichtig, dass der Teig leicht und gut verarbeitet werden kann und dass die Plätzchen schmecken! Weiterlesen

Buchvorstellung ‚Glutenfreie Plätzchen‘

Glutenfreie Plätzchen Buch Umschau Verlag

Wir haben November und jetzt wird es Zeit, Plätzchen zu backen. Am ersten Advent möchte ich eine gut gefüllte Plätzchendose haben und natürlich darf jetzt auch schon im November genascht werden.

Auf meinem Blog findet Ihr eine große Rezeptesammlung meiner Lieblingsplätzchen und auch Stollen, Lebkuchen und Früchtebrot.

Natürlich bin ich immer auf der Suche nach neuen leckeren Plätzchen und so freue ich mich, Euch dieses ‚Glutenfreie Plätzchen’ Buch vom Umschau-Verlag vorstellen zu dürfen. Weiterlesen

Granatsplitter glutenfrei – Plätzchenreste

Habt Ihr noch Plätzchenreste? Wie wär’s mit selbstgemachten Granatsplittern?

Als Kind habe ich Granatsplitter geliebt. In unserer Münchener Bäckerei gab’s diese leckeren Granatsplitter und mich hat es schon damals fasziniert, dass der Granatsplitter nur aus Kuchenresten besteht.

Wenn Ihr noch Plätzchen übrig habt, dann könnt Ihr damit wunderbar diese leckeren Granatsplitter machen. Geeignet sind alle Sorten Plätzchen und auch Lebkuchen (Zuckerperlen/Oblaten habe ich entfernt). Weiterlesen

Feenküsse – glutenfrei

Leckere Plätzchen gefüllt mit Toffifee

Na, habt Ihr auch schon von den Feenküssen gehört? Letztes Jahr war das wohl das beliebteste Plätzchen-Rezept. Auch ich hatte sie noch kurz vor Weihnachten ausprobiert und dann aber vergessen, die glutenfreie Variante in meine Rezepte-Sammlung mit aufzunehmen.

Dies hole ich natürlich jetzt nach! Auch dieses Jahr backe ich wieder glutenfreie Feenküsse. Ein Muss für alle Toffifee-Liebhaber! Weiterlesen