Mozzarella-Tomaten-Brot-Salat im Glas

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Endlich sommerliche Temperaturen!

Heute Mittag hab‘ ich nach einem schnellen Snack gesucht und im Magazin BARBARA ein Caprese-Tiramisu-Rezept gefunden.

Für die glutenfreie Variante empfehle ich die Panini-Rolls von Schär und wir haben den fertigen Snack nicht wie vorgegeben ziehen lassen sondern gleich frisch zubereitet gegessen, also mit Biss!

Super lecker!!!! Mr. Landherz hat mir volle Punktzahl dafür gegeben! Und deshalb gibt es das Rezept nun für Euch hier auf meinem Blog!

Tomaten Mozzarella tiramisu glutenfrei

Rezept für 2 Personen:

  • 1 x Panini Roll von Schär (halbiert und getoastet)
  • 8 aromatische Cocktail-Tomaten oder 4 etwas größere Tomaten
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll frischer Basilikum-Blätter
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 Becher Mini-Mozzarella-Kugeln
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Deko: 6 Mozzarella-Kügelchen, 2 Cocktail-Tomaten oder ein paar geviertelte Tomaten, Pinienkerne, Basilikum-Blätter, 2-4 Stückchen vom Panini

Zubereitung:

Die Tomaten und den Knoblauch klein schneiden und mit Tomatenmark und einem EL Olivenöl pürieren, salzen und pfeffern.

Für das Pesto die Basilikum-Blätter, Pinienkerne und 2 EL Öl pürieren und salzen.

Das getoastete Panini Roll in kleine Stücke zerrupfen und die Hälfte davon auf zwei Gläser verteilen. Die Hälfte der Tomatencreme darauf verteilen. Die Mozzarella-Kügelchen halbieren (bis auf die 6 Stück Deko) und gleichmäßig in die Glässer füllen. Darüber das Pesto verteilen. Restliches Panini darüber geben (bis auf die Deko) und zuletzt die restliche Tomatensauce.

Zur Deko pro Glas 3 Mozzarella-Kügelchen, je eine Cocktail-Tomate oder paar geviertelte Tomaten , 2-3 Panini-Stücke und etwas Basilikum-Blätter. Noch etwas Pinienkerne darüber streuen und pfeffern. Fertig!

Guten Appetit!

Kerstin

image image image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.