Macadamia-Kokos-Limetten-Kuchen – glutenfrei

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Heute habe ich seit langem mal wieder in meinem Rezepte-Ordner geschmökert. Dort ‚lege‘ ich alle Rezepte ab, die ich irgendwann mal ausprobieren möchte (die Sammlung reicht für die nächsten 100 Jahre)…

Für heute Nachmittag wollte ich etwas Schnelles backen! Da finde ich doch tatsächlich ein Kuchenrezept mit Macadamia-Nüssen , welches ich irgendwann mal aus der Zeitschrift freundin kopiert habe.

Der Kuchen lässt sich wunderbar glutenfrei umsetzen, da er wenig Mehl enthält. Ich habe das Mehl gegen Mandelmehl ausgetauscht, den normalen Zucker gegen Kokosblütenzucker und die Macadamia-Nüsse habe ich immer vorrätig, weil ich sie gerne für Knuspermüsli verwende. 

image

Die Zutaten habe ich halbiert und so ist ganz schnell dieser leckere kleine feine Nuss-Kuchen entstanden.

Hier meine Rezept-Variante für eine 18 cm Springform:

  • 100 g Macadamia-Nüsse
  • 20 g Mandelmehl (Alternative: glutenfreies Mehl)
  • 1 Messerspitze Weinstein-Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 80 g Kokosblütenzucker (Alternative: brauner Zucker)
  • fein abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Limette
  • 20 g Kokosflocken
  • Butter zum Ausfetten der Backform

Limetten-Puderzucker-Guss:

60 g Puderzucker, ca. 2 EL Limettensaft, 1 TL fein abgeriebene Schale von einer unbehandelten Limette.

Deko: Essblüten und Kokosflocken

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad vorheizen (Ober-/Unterhitze).

Backform mit Backpapier auslegen und den Innenrand mit Butter ausfetten.

Macadamia-Nüsse mahlen (im Mixer) und mit Mandelmehl,  Backpulver, Salz verrühren.

Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen und zur Seite stellen.

Das Eigelb mit dem Zucker ca. 3 Minuten verrühren, bis die Masse heller wird. Die Limettenschale, Kokosflocken und Nuss-Mehl-Mischung unterrühren.

Den Eischnee locker unter den Teig heben.

Den fertigen Teig nun in die Backform geben und auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Backform für 10 Minuten ruhen lassen. Dann aus der Form nehmen und auf eine Kuchenplatte setzen.

Alle Zutaten (Guss) zu einem Limetten-Puderzucker-Guss verrühren und über den noch warmen Kuchen gießen und mit einem glatten Messer so verstreichen, dass der Guss noch etwas über den Rand läuft.

Ich habe zur Deko noch Kokosflocken und getrocknete Ess-Blüten darüber gestreut.

Lasst es Euch schmecken!

Kerstin

image image image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.