Pfirsich-Marmelade – eigene Ernte

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Auch dieses Jahr gibt es wieder eine große Pfirsich-Ernte bei meinen Schwiegereltern.

Genug, um daraus wieder leckere Marmelade zu kochen. Letztes Jahr habe ich die Marmelade mit Rum verfeinert. Diese Jahr gibt es sie mit Amaretto. Beide Varianten sind sehr fein!

Pfirsich Ernte und Rezept Pfirsich-Marmelade

Hier das Rezept:

  • 1000 g Pfirsiche (klein geschnitten)
  • Gelierzucker 2:1 (500 g)
  • 6 EL Rum oder Amaretto

Marmeladengläser – heiß ausgespült (auch die Deckel) auf einem frischen Geschirrtuch vorbereitet

Zubereitung:

Pfirsiche waschen, entkernen und klein schneiden. Die Früchte müssen 1000g ergeben. Nun die zerkleinerten Pfirsiche in einen großen Topf geben, dazu den Gelierzucker und unter Rühren zum Kochen bringen.

image

Mit einem Pürierstab die Masse pürieren und dann wie lt. Packungsangabe des Gelierzuckers mindestens 3 Minuten unter Rühren köcheln. Den Rum oder Amaretto hinzufügen.

image

Nun mit einer Schöpfkelle die fertige Marmelade in die Marmeladengläser randvoll füllen. Gläser mit einem feuchten Papiertuch abwischen (falls man gekleckert hat), Deckel aufschrauben und auf den Kopf stellen. Nach ca. 5 Minuten die Marmeladengläser wieder richtig herum stellen. Abkühlen lassen und mit Servietten/Dekoband dekorieren.

Lasst es Euch schmecken!

Kerstin

Tipp: Selbstgemachte Marmelade ist immer ein tolles Mitbringsel oder Geschenk!

Pfirsich Marmelade Rezept eigene Ernte

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.