Weihnachtskarten lettern DIY Handlettering

Weihnachtskarten Handlettering

Weihnachten steht vor der Tür und damit die Weihnachtspost noch rechtzeitig ankommt, habe ich dieses Jahr meine Weihnachtskarten nicht gebastelt sondern ‚nur‘ gelettert!

Wenn Ihr also noch schnell ein paar Weihnachtskarten zaubern wollt, dann zeige ich Euch, wie es geht!

Weihnachtskarten lettern DIY Handlettering

Für die Weihnachtskarten benötigt Ihr Aquarell-Postkarten, Aquarell- oder Wasserfarben (Farbe grün), einen Motivstanzer ‚Stern‘ und einen goldenen Stift edding 1200 metallic 54.

Und schon kann es losgehen:

Mit einer sehr wässrigen tannengrünen Farbe bemalt Ihr das untere Drittel der Postkarte und setzt dann mit etwas mehr Farbe einen weiteren grünen Strich, der nach oben verläuft. Farbe antrocknen lassen.

Weihnachtskarten lettern DIY Handlettering

Jetzt lettert Ihr mittig Euren Weihnachtsgruß – ich habe mich für ‚frohes Fest‘ entschieden, da ich die deutsche Variante einfach lieber mag. Ein paar Sternchen dazu malen, ein paar Punkte. Achtung, der Stift wird aufgrund des rauhen Aquarellpapiers etwas ausfransen, aber das Lettern geht mit Stift leichter, als wenn Ihr mit Pinsel und goldener Farbe malt.

Zuletzt mit dem Motiv-Stanzer unten rechts einen Stern ausstanzen und fertig ist die Weihnachtskarte. Sollte die Karte von der Farbe etwas wellig sein, dann einfach in ein schweres Buch legen und über Nacht glatt pressen lassen.

Weihnachtskarten lettern DIY Handlettering

Viel Spaß beim Gestalten!

Weihnachtskarten lettern DIY Handlettering

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.