Dreieckstuch Sommerbrise Catania Schachenmayr Gratisanleitung stricken

Dreieckstuch Sommerbrise – Gratisanleitung

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Jetzt geht’s los mit dem KAL Sommerbrise. Wir stricken gemeinsam im KAL (KAL = Knitalong) das Dreieckstuch Sommerbrise mit dem Baumwollgarn Catania von Schachenmayr.

Alle Infos zum Sommerbrisetuch und die Gratisanleitung inkl. Anleitungs-Video findest Du im Blogbeitrag!

Hurra! Jetzt geht es los! Ich freue mich, gemeinsam mit Dir mein Dreieckstuch Sommerbrise zu stricken.

Dreieckstuch Sommerbrise stricken Gratisanleitung

Sommerbrise – was benötigst Du?

Du benötigst 7 Knäuel Catania-Baumwollgarn von Schachenmayr. Das Tuch ist zweifarbig gestreift, daher also 2 x je 3 Knäuel in zwei verschiedenen Farben und der 7. Knäuel ist für die Umrandung – also eine dritte Farbe. Ich stricke das Tuch mit einer Rundstricknadel Stärke 3,5 / 80 cm. Solltest Du sehr locker stricken, dann solltest du eventuell eine 3-er Nadel verwenden, solltest Du sehr fest stricken, dann eventuell eine 4-er Nadel.

HIER findest Du die große Auswahl an Farben von Catania!

Wo kannst Du das Catania-Garn kaufen?

Wenn Du keinen Woll-Laden in Deiner Nähe hast, dann kannst Du gerne bei Maschebeimasche.com bestellen. Der Woll-Laden ist in Erding (wo ich wohne) und da ich den örtlichen Handel unterstütze, freue ich mich, wenn Du dort online bestellst.

Die Catania-Wolle kostet dort nur je 2,25 EUR + Versandkosten 2,99 EUR innerhalb Deutschland (Versandkostenfrei ab 20,-EUR).

ODER

Du bestellst 7 x Catania + 1 x Rundstricknadel 3,5 Nadelstärke/80 cm BAMBOO von Prym und erhältst das Sommerbrise-Set für nur 22,- EUR (statt 23,70 EUR). Dazu gibst Du den CODE 1060 ein (Warenkorb bearbeiten/ich habe einen Gutschein/Gutschein-Code 1060). Bei Fragen einfach MaschebeiMasche anrufen (Tel.: 08122-957 2202).

Sommerbrise Dreieckstuch stricken Catania Gratisanleitung
Mein Sommerbrise-Tuch stricke ich in folgenden Farben (gestreift: 3x silber 00172 / 3x 00124 / Umrandung 1x Erdbeere 00258)

Infos zum Sommerbrise-Tuch

Das Tuch wiegt nur ca. 330 g und wird ca. 1,40 m breit und ca. 70 cm hoch. Ich trage das Tuch sehr gerne um den Hals, wenn es in der Früh noch etwas kühl ist. Aber auch Abends, wenn es frisch wird, wärmt es.

Sommerbrise ist ideal für Strick-Anfänger, aber auch Strick-Profis werden ihren Spaß haben. Das Tuch ist schnell gestrickt und erhält als Abschluss einen I-Cord-Rand. Als Alternative zeige ich Dir aber auch, wie Du ganz einfach das Tuch mit Krebsmaschen umhäkelst.

Farbkarte Catania Sommerbrise Dreieckstuch Gratisanleitung

Auf los geht’s los!

Gratis-Anleitung Sommerbrisetuch

Strickweise:

  • Es werden nur rechte Maschen gestrickt
  • es gibt keine Randmaschen
  • jede Farbe wird 2 Reihen gestrickt (Hin- und Rückreihe), so kann der Faden am Rand mitgeführt werden und es ist kein Fadenvernähen notwendig.
  • Farbwechsel immer in der Hinreihe, wenn auch zugenommen wird.
  • Zunahme: in jeder Hinreihe, aus der ersten Masche werden 2 Maschen heraus gestrickt.
  • Farbwechsel: vorheriger Faden bleibt vorne hängen, der neue Faden wird von hintenher genommen und abgestrickt
  • Knäuel-Wechsel immer am Anfang oder Ende einer Reihe, damit das Fädenvernähen am Rand möglich ist und somit dann später nicht sichtbar ist (das Tuch bekommt ja noch einen Rand).
  • Wenn alle 6 Knäuel verstrickt sind, darauf achten, dass noch genügend Faden da ist, um das Tuch locker und gleichmässig in der Hinreihe abzuketten.
  • Das Tuch wird rechtwinklig nach oben gestrickt. Möchtest Du das Tuch größer haben wollen, dann strickst Du das Tuch einfach noch weiter (Du benötigst dann also mehr als insgesamt 6 Knäuel).
  • Als Abschluss erhält das Tuch einen farbigen Rand (7. Knäuel bzw. 3. Farbe). Dies kann ein I-Cord-Rand sein oder ein Krebsmaschen-Rand. Für den Rand wird nicht der komplette Knäuel benötigt, von daher bleibt Dir von der 3. Farbe etwa 1/3 übrig.

So beginnt Ihr das Dreieckstuch:

3 Maschen mit der ersten Farbe (bei mir blau) anschlagen. Es ist egal, mit welcher Farbe Du beginnst.

Dreieckstuch Sommerbrise stricken Gratisanleitung

Rückreihe: alle Maschen mit Farbe blau rechts stricken (keine Randmaschen).

1. Reihe: Farbwechsel: Mit der zweiten Farbe (bei mir grau) aus der ersten Masche 2 Maschen rechts herausstricken. Die zwei weiteren Maschen rechts stricken. Nun sind es 4 Maschen.

Gratisanleitung stricken Dreieckstuch

Rückreihe (=2. Reihe): alle Maschen mit Farbe grau rechts stricken.

3. Reihe: Farbwechsel: Ihr lasst den vorherigen Faden (grau) vorne hängen und nehmt den Farbwechsel-Faden (blau )von hinten her. Wenn Ihr den Farbwechsel immer so macht: vorherige Farbe vorne hängen lassen, neue Farbe von hinten her nehmen, dann erhaltet Ihr einen schönen, ordentlichen gleichmässigen Rand. Nun wieder aus der ersten Masche mit der Farbe blau 2 Maschen rechts herausstricken. Die drei weiteren Maschen rechts stricken. Nun sind es 5 Maschen.

Gratisanleitung Dreieckstuch stricken

Rückreihe wieder mit Farbe blau rechts stricken.

So weiterhin stricken, bis alle 6 Knäuel zu Ende gehen.

ACHTUNG: Knäuel-Wechsel immer nur am Anfang oder Ende einer Reihe machen, damit Ihr die Fäden dann am Rand vernähen könnt und so Euer Tuch beidseitig schön und auch tragbar ist.

Gratisanleitung Dreieckstuch stricken

Farb-Wechsel für einen schönen Rand

Gratisanleitung Dreieckstuch stricken
Vorheriger Faden (blau) vorne hängen lassen, Farbe grau von hinten her hoch nehmen und abstricken.
Gratisanleitung Dreieckstuch stricken

Anleitung-Video Sommerbrise-Tuch

In diesem kleinen Anleitungs-Video zeige ich Euch noch einmal, wie Ihr die ersten Reihen strickt (Maschen-Aufnahme, Hin- und Rückreihe, Maschenzunahme, Farbwechsel).

Gratisanleitung Dreieckstuch stricken
Das Tuch wächst gleichmässig rechtwinklig nach oben! Der linke Rand ist gerade, der rechte Rand wächst schräg nach rechts mit den Zunahmen in jeder Hinreihe.

Sommerbrise-KAL

Wir stricken im Juni das Sommerbrise-Tuch gemeinsam. Der KAL beginnt am Sonntag, 2. Juni.

Da das Tuch aus 6 Knäuel besteht, solltet Ihr pro Woche 2 Knäuel (also von jeder Farbe ein Knäuel) verstricken.

Sommerbrise Tuch stricken
Die ersten 2 Knäuel sind verstrickt!
Sommerbrisekal
Weiter geht es mit den nächsten 2 Knäuel!

Somit sind bis 22. Juni alle 6 Knäuel verstrickt, das Tuch abgekettet und das Tuch bis auf die Umrandung fertig gestrickt.

Umrandung des Tuches

Nun könnt Ihr entweder einen I-Cord-Rand stricken oder den Rand mit Krebsmaschen umhäkeln.

Wie das geht, zeige ich Euch ab Sonntag 23. Juni! Euer Sommerbrise-Tuch ist Ende Juni fertig!

Sommerbrise Dreieckstuch Catania stricken Gratisanleitung

Wie wird Sommerbrise gewaschen und gespannt?

Die Unifarben von Schachenmayr Catania können bei 60 Grad gewaschen werden. Zu niedrige Temperaturen können sogar Ausbluten begünstigen. Daher sollte die Waschtemperatur nicht unter 40 Grad liegen.

Ich empfehle Euch, das Sommerbrise-Tuch bei 40 Grad – Waschmaschine Wollprogramm zu waschen. Legt ein Farbtuch dazu, wenn Ihr stark pigmentierte Farben gewählt habt! Als Waschmittel empfehle ich Euch ein Flüssig-Wollwaschmittel z.B. von ecover

Jetzt freue ich mich erst einmal, mit Euch gemeinsam ganz entspannt das Tuch zu stricken. Ich bin gespannt, welche Farbkombis Ihr gewählt habt. Teilt Eure Fotos auf Instagram und Facebook mit #sommerbrisekal #sommerbrisetuch und @landherzen.

Ich werde auf Instagram und auch hier im Blogbeitrag die schönsten Sommerbrise-Tücher zeigen!

Viel Spaß beim Stricken!

Dreieckstuch Sommerbrise Catania Schachenmayr Gratisanleitung stricken
Mein blau-weißes Tuch besteht aus folgenden Farben: gestreift: 3 x graublau 00269 / 3 x natur 00105 / Umrandung 1 x camel 00179)

12 thoughts on “Dreieckstuch Sommerbrise – Gratisanleitung

  1. Moin!
    Prima, dass es jetzt losgehen kann
    Vielen lieben Dank für die Anleitung
    Schönen Sonntag ☀️ und viel Spaß beim Stricken
    Liebe Grüße
    Sabine

  2. Hallo Kerstin,
    ganz herzlichen Dank für die tolle Anleitung! Ich werde mich daran machen, sobald ich mit meinem jetzigen Projekt fertig bin (ca. 1 Woche). Ich denke, dass ich das als Strick-Null echt schaffen kann – genau so wie du mir das kürzlich sagtest. Herzlichen Dank und liebe Grüße,
    (auch) Kerstin 😉

  3. Hallo, ich habe mich sofort Schockverliebt! Genau das richtige für am Meer, lange chillige Abende im Garten oder Fahrradtouren. Die Farben sind alle schön, ich persönlich bevorzuge dar maritime Tuch. Werde erst in den nächsten Tagen mit dem Tuch starten! Freue mich schon. Jetzt heißt es wolle besorgen! LG Nicole

  4. Ich bin so ein bisschen verwirrt!-muss man nicht bei der Hälfte die Maschen auch wieder abnehmen?Ich hab noch nie ein Dreieckstuch gestrickt,aber hab mir das so vorgestellt!
    LG. Ursula

    1. Es gibt dazu auch ein kleines Video auf YouTube, da erklärt Kerstin das auch sehr schön und Du erkennst die Form. Schau‘ es Dir mal an. Liebe Grüße von Katja

  5. Das ist ein sehr schönes Tuch,habe schon etliche gestrickt.Werde auch dieses nachstricken.Weiter so,es sind leicht verständliche Anleitungen!

  6. Vielen Dank für dieses sehr schöne Tuch. Es ist einfach zu stricken, ohne zu zählen o. ä. Genau richtig, um zu entspannen und dabei noch etwas Wunderschönes zu bekommen. Ich werde es probieren ( sehr geübt bin ich nämlich nicht )
    Vielen Dank nochmals.

  7. Ich habe jetzt schon ein paar mal geribbelt mit Nadel 3 füllt es sich an wie Topflappen und mit Nadel 3,5 habe ich kein schönes Maschenbild.Kann ich die Zunahme auch in der Zweiten Masche machen.Lg Steffi

    1. Hallo Stefanie, schade, dass bei Dir das Maschenbild nicht schön wird. Du siehst ja an meinen Fotos, wie es bei mir aussieht, auch bei den anderen Mitstricken klappt es wunderbar. Natürlich kannst Du auch die Zunahme in der zweiten Masche machen, aber warum?
      Liebe Grüße, Kerstin

  8. Hab gestern mit dem Tuch angefangen. Ich freu mich schon, wenn es fertig ist.
    Es gibt am Ende der „Zunehmreihe“ eine schöne Kante wenn ihr die erste Masche der Rückreise immer links abhebt, also Faden vorlegen und nur von der Nadel ziehen.
    Danke für die Anleitung.
    Liebe Grüße Sabine

    1. Nein, leider gibt es keine pdf-Datei, aber dafür ist die Anleitung gratis. Du kannst Dir ja die wichtigsten Sachen kopieren und in eine Word-Datei einfügen. Liebe Grüße, Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.