Stracciatella-Mini-Guglhupf – glutenfrei

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

image

Das Rezept ist auch aus dem Backbüchlein ‚MINI-GUGLHUPF‘ von Andrea Schirmayer-Huber. Die Gugl sind super saftig und leicht zu backen!

Folgende Zutaten braucht Ihr für die glutenfreie Variante (6 Mini Gugl):

image

  • 50g Zartbitter-Schokoflocken
  • 50 g Pinienkerne (fein gemahlen)
  • 1 Tl geriebene Schale Bio-Zitrone
  • Vanillemark von 1/4 Vanilleschote
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Mascarpone
  • 35 g glutenfreies Mehl von Schär + 40 g geschälte gemahlene Mandeln (im Originalrezept wird 75g normales Mehl verwendet)
  • 1 Tl Backpulver (glutenfrei)

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Ober-/Unterhitze), die Förmchen mit Butter einfetten.

Das Öl mit Vanillemark, Zitronenschale, Zucker, Ei und der Prise Salz schaumig rühren. Die Mascarpone unterrühren.

Das Mehl und die Mandeln mit dem Backpulver unterheben. die Schokoflocken mit den Pinienkernen ebenfalls untermischen. Den Teig in die Förmchen füllen. Die Gugl im Backofen (mittlere Schiene) 15 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, dann die Gugl auf den Förmchen lösen und abkühlen lassen.

image image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.