Zwetschgenmus bzw. Pflaumenmus selbst gemacht

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Habt Ihr schon einmal Zwetschgenmus selbst gemacht?

Müsst Ihr unbedingt ausprobieren! Schmeckt sehr lecker und ist ganz einfach selbst zu machen!

Zwetschgenmus selbst gemacht rezept

Das Rezept dafür habe ich in der Sonderausgabe ‚VORRAT – aus eigener Ernte‘ der Zeitschrift kraut&rüben entdeckt.

Ich habe das Zwetschgenmus mit Rotwein gemacht, als Ersatz kann natürlich auch Weißwein, Apfelsaft oder Orangensaft verwendet werden.

Rezept für ca. 8 Gläser (je 200 ml) Zwetschgenmus
  • 1 kg Zwetschgen oder Pflaumen (entsteint)
  • 100 ml Wasser
  • 250 ml Rotwein
  • 1 TL Zimt
  • 500 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung:

Zwetschgen waschen, entsteinen und halbieren (die Menge muss 1 kg ergeben) und mit Wasser und Rotwein in einen großen Topf geben.

Das ganze so lange köcheln, bis die Zwetschgen weich gedünstet sind. Dann mit einem Pürierstab fein pürieren.

Anschließend Zimt zugeben und die Zwetschgenmasse mit dem Gelierzucker nach Packungsangabe einkochen (also mindestens 3 Minuten kochen…)

Die Einmachgläser und Deckel heiß ausspülen (damit kein Schimmel entsteht) und das fertige Zwetschgenmus randvoll einfüllen, gut verschließen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen. Danach abkühlen lassen.

Lasst es Euch schmecken!

Kerstin

Zwetschgenmus selbstgemacht Rezept Zwetschgenmus selbst gemacht Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.