Kürbis-Ricotta-Lasagne – glutenfrei

Jetzt ist Kürbis-Zeit! In der Zeitschrift ‚FÜR SIE 20/17‚ habe ich diese leckere Kürbis-Ricotta-Lasagne entdeckt und natürlich ausprobiert! Super lecker und gar nicht aufwendig. Das Schöne an einer Lasagne ist ja, dass man sie wunderbar aufwärmen kann und somit am nächsten Tag noch ein leckeres Essen hat – ich bereite immer gleich die doppelte Menge zu.

Rezept für Kürbis-Lasagne glutenfrei

Mittlerweile gibt es auch eine große Auswahl an glutenfreien Lasagneplatten, so dass man Lasagne wunderbar einfach zubereiten kann, ohne einen Unterschied zu merken!

Rezept für Kürbis-Lasagne glutenfrei
Drucken
Kürbis-Ricotta-Lasagne mit Kräuter-Salsa
Zutaten
Für die Lasagne
  • 1 kg Hokkaido-Kürbis
  • 1 EL Olivenöl
  • 12 Lasagneplatten glutenfrei
  • 500 g Ricotta
  • 120 g Gorgonzola zerbröselt
  • 100 g Mozzarella
  • 0,5 Bund Salbei
  • Salz und Pfeffer
Für die Salsa
  • 0,5 Bund Dill
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 EL Olivenöl
  • 0,25 Saft und Schale einer Bio-Zitrone
Anleitungen
Zubereitung Lasagne
  1. Kürbis waschen und halbieren, Samen und Fasern entfernen und in dünne Scheiben schneiden (die Schale kann man mitessen!)

  2. Kürbis auf ein Backblech geben, mit Öl beträufen und mit Salz und Pfeffer würzen. Im heißen Ofen (Ober-/Unterhitze, 200 Grad, mittlere Schiene) ca. 20 Minuten rösten.  Herausnehmen und bereitstellen. Ofentemperatur auf 220 Grad erhöhen.

  3. Lasagneplatten in einen großen Topf in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung vorkochen (ca. 5 Minuten), Herausheben und abtropfen lassen.

  4. Eine rechteckige Auflaufform fetten. Drei Lasagneplatten nebeneinander  hineinlegen. Darauf 1/3 von Ricotta, Kürbisscheiben, Gorgonzola sowie einige Salbeiblätter schichten. Diesen Vorgang noch zweimal wiederholen (Lasagneplatten, Ricotta, Kürbis, Gorgonzola, Salbei). Mit Lasagneplatten abschließen. Mozzarella abtropfen lassen, klein schneiden und auf die Lasagne verteilen. Im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen.

Zubereitung Kräuter-Salsa
  1. Für die Kräuter-Salsa Dillfähnchen und Petersilienblättchen abzupfen und sehr fein schneiden. Mit Olivenöl, Zitronensaft, - schale, Salz und Pfeffer verrühren. Kräuter-Salsa zur Lasagne servieren.


 

Lasst es Euch schmecken!

Rezept für Kürbis-Lasagne glutenfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.