Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf – glutenfrei

Ich liebe Rosenkohl!

In der aktuellen Ausgabe Nr. 1/2016 KÜCHENZAUBER gibt es ein leckeres Rezept für ‚Überbackene Rosenköhlchen‘. Ich habe das Rezept etwas vereinfacht und auch noch Kartoffeln hinzugefügt. Der Auflauf ist kinderleicht zu machen und schmeckt bei diesem herrlichen Winterwetter wunderbar!

Zutaten für 2-3 Personen:

  • 300 g Rosenkohl (tiefgekühlt)
  • 300 g mehlige Kartoffeln
  • 200 ml Sahne (lactosefrei)
  • 1 Prise frisch geriebener Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g fertig geriebener Spätzle-Käse (Bergkäse & Emmentaler)
  • Butterflocken

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Kartoffeln schälen und hauchdünn in Scheiben schneiden (sonst werden sie beim Überbacken im Ofen nicht weich genug). Die Kartoffeln mit den tiefgekühlten Rosenköhlchen in eine Auflaufform legen.

image

Die Sahne mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen und in die Auflaufform über den Rosenkohl und die Kartoffeln verteilen, so dass alles mit Sahne bedeckt ist.

image

Nun den Spätzle-Käse darüber streuen, ein paar Butterflocken dazugeben.

image

Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene für 30 Minuten überbacken. Fertig!

Guten Appetit!

image image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.