Wraps als schneller Snack, glutenfrei

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

image

Wraps: Für alle, die mal keine Lust auf Kochen haben und dennoch etwas Warmes essen möchten.

imageHier das Blitz-Rezept:

  • glutenfreie Wraps von Schär
  • 1 Becher Créme fraiche
  • Zwiebeln
  • Cocktailtomaten
  • Oliven
  • Schafskäse
  • Salz/Pfeffer
  • geriebener Schafskäse
  • frischer Basilikum

Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Wraps mit Créme fraiche bestreichen und dann mit kleingeschnittenen Zwiebeln, Tomaten und Fetakäse belegen. Oliven dazu geben. Salzen und Pfeffern. Die Wraps auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben (es passen zwei Stück darauf, wenn sie sich bisschen überlappen) und ca. 10 Minuten im Ofen backen (bis der Käse brutzelt). Danach noch mit geriebenen Parmesankäse bestreuen und mit Basilikum dekorieren. Lasst es Euch schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.