Gnocchi-Spargel-Rosenkohl-Pfanne – glutenfrei

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Es ist Sonntag Abend, man hat keine große Lust auf Kochen, aber eine angebrochene Tüte Gnoochi und weißen Spargel im Kühlschrank.

Ich hab‘ dann im Internet gegoogelt, was man mit Spargel & Gnocchi so anstellen kann. Ab in die Pfanne! Und da wir immer Rosenkohl im Gefrierschrank haben, ist der auch noch in die Pfanne gehüpft.

Hier mein vegetarisches Pfannengericht, was schmeckt und satt macht!

image

Zutaten für 2 Personen:

  • 5 Stangen weißer Spargel (ca. 250 g)
  • 150 g Rosenkohl (Tiefkühlware)
  • 250 g Gnocchi di Patate SENZA GLUTINE
  • 30 g gehackte Paranüsse
  • 1 Schalotte
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 6 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • frisch geriebener Muskat
  • frisch geriebener Parmesan

Zubereitung:

Den Spargel schälen, Enden abschneiden und den Spargel in etwa 2 cm lange Stücke schneiden.

Die Schalotte klein schneiden und mit dem Spargel und dem Rosenkohl in einer Pfanne mit 2 EL Butter etwa 10 Min. dünsten, bis der Spargel und der Rosenkohl weich ist, aber noch Biss hat. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Muskat würzen.

image

Die Gnocchi nach Packungsangabe kochen und abgetropft mit den gehackten Nüssen in einer weiteren Pfanne mit 4 EL Butter anbraten.

image

Nun die Spargel-Pfanne in die Gnocchi-Pfanne geben, umrühren, eventuell noch einmal würzen. Auf Tellern anrichten und mit Parmesan bestreuen. Fertig!

Lasst es Euch schmecken!

Kerstin

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.