Rhabarber-Mandel-Clafoutis, glutenfrei und soooo lecker!

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Ich habe heute das erste Mal Clafoutis gemacht!

Clafoutis ist eine französische Süßspeise. Ein ‚Mittelding‘ zwischen Auflauf und Kuchen.

Das Rezept dafür habe ich in der Zeitschrift Brigitte 8/2016 gefunden. Für die glutenfreie Variante habe ich einfach glutenfreies Mehl verwendet. Es schmeckt wunderbar!

image

Rezept für 2 Personen bzw. 4 ofenfeste Auflaufförmchen (9 cm):

  • 40 g Butter
  • 150 g Rhabarber
  • 2 EL Mandelblättchen
  • 75 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 85 ml Mandelmilch oder Milch
  • 50 g glutenfreies Mehl Kuchen & Kekse‘ von Schär
  • 50 g gemahlene, geschälte Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • Butter und brauner Zucker für die Förmchen

Zubereitung:

In einem kleinen Topf die Butter bei mittlerer Hitze leicht bräunen und abkühlen lassen.

Rhabarber waschen und putzen (äußere Fasern abziehen) und in 1 cm große Stücke schneiden.

In einer kleinen Pfanne die Mandelblättchen  und 1 EL Zucker kurz rösten (so dass der Zucker schmilzt) und den gebildeten Mandelkrokant auf einem Stück Backpapier verteilen und abkühlen lassen.

Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

In einer Schüssel das Ei mit der Mandelmilch verrühren (Schneebesen), Mehl, gemahlene Mandeln, 60 g Zucker und eine Prise Salz dazu geben und alles gut miteinander verrühren. Die gebräunte Butter unterrühren.

Die ofenfesten Auflaufförmchen mit Butter ausfetten und mit Zucker ausstreuen. Den Rhabarber gleichmäßig darin verteilen. Den Teig darübergießen und mit Mandelkrokant bestreuen.

Im heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 20 – 25 Minuten goldbraun backen.

Clafoutis herausnehmen mit restlichem Zucker bestreuen und noch lauwarm servieren!

Lasst es Euch schmecken!

Kerstin

image image image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.