Quark-Plunderstücke mit Beeren – glutenfreier Blätterteig

Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar sind

Heute gibt es Quark-Plunderstücke mit Heidelbeeren. Ideal, wenn es schnell gehen muss….und sie schmecken soooo gut!

Quark Plunderstücke Heidelbeeren Glutenfrei blätterteig

0 von 0 Bewertungen
Quark-Plunderstücke
Quark-Plunderstücke
Portionen: 9 Stück
Zutaten
  • 1 Rolle glutenfreier Blätterteig (Schär)
  • 125 g Quark
  • 10 g weiche Butter
  • 20 g Puderzucker
  • 1 EL Speisestärke (Mondamin oder Gustin)
  • 2 Eigelb
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 2 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 2 TL Früchte-Konfitüre
  • Heidelbeeren/Brombeeren/Himbeeren...
Anleitungen
  1. Blätterteig auftauen. Backofen auf 220 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Quark mit Butter, Puderzucker, Stärke, 1 Eigelb, Vanillezucker und Zitronenschale verrühren.

  2. Blätterteig auf ein Backblech (Papier vom Blätterteig als Backpapier verwenden) entrollen. Blätterteig in 9 gleich große Stücke teilen.

  3. Die Ecken der Stücke zur Mitte leicht andrücken.

  4. Die Quarkmasse auf die Teigmitten verteilen.

  5. Das zweite Eigelb verquirlen und den Teig damit bestreichen.
  6. Nun im Backofen auf der untersten Schiene ca. 15 Minuten goldbraun backen.
  7. Konfitüre erhitzen, bis sie flüssig ist.
  8. Fertig gebackene und abgekühlte Plunderstücke mit etwas Konfitüre bestreichen und die Beeren in die Mitte geben.

Lasst es Euch schmecken!

image

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.